yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Der Frühling lässt die Leute wieder erwachen. Es wird Zeit aus dem Winterblues auszubrechen und den Körper wieder auf sonnigere Monate vorzubereiten. Um die eigene Gesundheit zu verbessern, gibt es viele verschiedene Optionen und für jede Person gibt es Aktivitäten, die einem besser liegen und welche, die man lieber vermeidet. In diesem Artikel werden drei beliebte Möglichkeiten vorgestellt, mit denen man das eigene Wohlbefinden verbessern kann.



Eine beliebte Möglichkeit ist Tennis. Man muss nicht direkt auf dem Niveau eines Rafael Nadals spielen, der bei Tennis-Wetten mit einer Quote von 2,10 der Favorit auf den Sieg bei den French Open 2021 ist. Es genügt auch ein gemütliches Spiel mit einer/m Freund/in, wo der Wettkampfgedanke hinten angestellt wird. Tennis bietet einen guten Mix aus Bewegung und Konzentration und mit nur ein bis zwei Stunden kann man seinem Körper und Geist etwas Gutes tun, während man mit Freundinnen und Freunden einen Spaß hat.

Eine weitere stärkende Aktivität ist Yoga. Die Vorteile davon sind weitläufig bekannt. Es wirkt entspannend auf den Körper und fördert die Beweglichkeit. Auch kann man sich die Dauer frei einteilen und nicht nur seine körperlichen, sondern auch seine geistigen Fähigkeiten stärken. Es gibt einem eine gewisse Routine in den Tag und durch das bewusste Atmen kann man effizient Alltagsstress abbauen. Vor allem jetzt im Frühling kann man Yoga auch gut mit dem sonnigen Wetter verbinden und eine Einheit einfach in einen nahe gelegenen Park oder auf den Balkon verlegen.

Es gibt mehrere weitere Aktivitäten, um die Gesundheit zu stärken. Eine beliebte ist Laufen. Wie bei den zwei vorherigen Beispielen liegt hier nicht der Wettkampfgedanke im Vordergrund, sondern die Bewegung, die man dabei macht. Schon 150 Minuten Ausdauersport in der Woche hilft, Herz- und Kreislaufprobleme vorzubeugen. Zusätzlich hilft die frische Luft, den Kopf freizubekommen und das Serotonin, dass der Körper beim Laufen ausschüttet, bringt positive Gefühle für den ganzen Tag. Natürlich ist aller Anfang schwer, aber wenn man es konsequent und regelmäßig beibehält, kann man schnell positive Resultate sehen. Natürlich ist Jogging nicht jedermanns Sache. Eine gemütliche Alternative kann ein Spaziergang oder eine Wanderung sein. Das hilft, den Kopf freizukriegen, und die frische Luft hilft auch bei Müdigkeitserscheinungen.

Zusammenfassend gibt es mehrere Möglichkeiten den eigenen Körper aus dem Winterblues in den fröhlichen Frühling zu bringen. Der Vorteil von Yoga und Laufen ist, dass man es spontan und auch allein bewältigen kann. Beim Tennis ist oft mehr Planung, bezüglich des Platzes und Partners, involviert, jedoch kann es als Gruppenbeschäftigung dann noch mehr Spaß machen. Egal welche Tätigkeit einem am liebsten ist, wichtig ist, dass man sich bewegt und mit einer positiven Einstellung an die Sache herangeht. Dann macht der Frühling gleich noch mehr Spaß. Am besten mit einem Yogateppich oder Matte.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 18x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

© 2021   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen