yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Swamiji bat seinen Sekretär: „Schreibe an D. S. und bitte ihn um ein ordentliches Paket Khaja (spezielle indische Süßigkeiten). Sage ihm, dass unsere Familie sehr groß ist und dass er viel davon schicken soll.“ Dann erklärte er dem erstaunt und zweifelnd blickenden Schreiber: „ Für Menschen wie D. S. ist das eine Art Wohltätigkeit. Und es ist meine Art und Weise, Menschen dazu zu bringen, wohltätig zu sein. Wenn sie nicht freiwillig geben, packe ich sie am Ohr und zwinge sie dazu. Glaubst du, wir sehnen uns nach dieser Süßigkeit? Alle Süßigkeiten sind gleich, sie sind alle eine Kombination von Zucker, dhal (Hülsenfrüchten) und ghee (Butterfett). Aber dies ist eine der Methoden, D. S. die Möglichkeit zum Geben zu geben, so dass er sein Herz reinigen und sich weiter entwickeln kann.“

 


Von Swami Sivananda; Klicken für Bücher von Sivananda, Artikel/Fotos Swami Sivananda
Quelle: www.yoga-vidya.de: Infos zu Yoga, Ayurveda und Meditation.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 92x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen