yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Wie Swami Sivananda uns lehrt unser Herz zu reinigen

Swami
Sivananda
sagte: „Ehre Menschen mit schlechtem Charakter. Diene
zuerst dem Schurken. Behandle ihn als zukünftigen Heiligen
oder als tatsächlichen Heiligen;
auf diese Weise reinigst du dein Herz und erhebst auch ihn.“ In einer
Gruppe von Menschen suchte er zuerst die schlechten Charaktere heraus,
egal ob sie weiß oder orange gekleidet waren, und begrüßte sie mit
gefalteten Händen. Er sprach sie überaus respektvoll an. Swami Sivananda
sagte: „Nenne den Schurken einen Heiligen;
erweise ihm in aller Öffentlichkeit Respekt, und er wird sich schämen,
weiterhin Schlechtes zu tun. Sage einem aufbrausenden Menschen immer
und immer wieder: ‘Du bist eine Verkörperung von Frieden.’,
und er wird sich schämen, zornig zu werden. Nenne einen faulen
Menschen einen dynamischen Arbeiter, und er wird sich in den Dienst
stürzen. Aber das Lob muss von tiefstem Herzen kommen, und es muss
die Kraft der Seele in
jedes Wort gelegt werden, du musst ehrlich fühlen, dass hinter der
scheinbar negativen Eigenschaft eine strahlende positive Tugend
verborgen ist, die nur darauf wartet, zum Vorschein zu kommen. Wenn du
das tust, werdet ihr beide einen Nutzen davon haben.

Aus:
Sivanandas
Integraler Yoga
, Eine der inspirierendsten Beschreibungen,
wie Swami
Sivananda
den ganzheitlichen Yoga an seine Schüler
weiter
gegeben hat.

Mit vielen Anekdoten aus dem Leben
von Swami
Sivananda
und von Swami
Venkatesananda

Übersetzt vom Sivananda Yoga Zentrum München
Die Fachbegriffe, Sanskrit und Deutsch, findest du erläutert im Yoga Wiki

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 79x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen