yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Verweigere dem Geist Deine Zusammenarbeit und du wirst sein Meister werden

Wenn der Geist in üblen Gedanken umherwandert, verweigere ihm deine Zusammenarbeit. Auf diese Weise wird der Geist schrittweise kontrolliert werden können. Hier nun eine praktische Methode der mangelnden Zusammenarbeit mit dem Geist: Wenn er sagt: „Ich muss heute etwas Süßes essen“, dann sage ihm: „Ich will mit dir heute nicht zusammenarbeiten. Ich will nichts Süßes essen. Ich will nur Brot und Linsengemüse essen.“ Wenn der Geist sagt: „Ich muss ins Kino gehen“, dann sage ihm: „Ich will zum Satsang von Swami Hamsananda gehen und seinen Ausführungen über die Upanishaden lauschen.“ Wenn der Geist sagt: „Ich muss ein Seidenhemd anziehen“, dann sage ihm, „Ich will in Zukunft keine Seidenkleidung mehr tragen; ich werde nur noch Kleidung aus Baumwolle tragen.“  Dieses ist die Methode, wie man dem Geist die Zusammenarbeit verweigert. Mangelnde Zusammenarbeit bedeutet, dass man gegen den Strom der Sinne schwimmt. Der Geist wird ausgedünnt und schrittweise zu deinem Diener. Du wirst zum Meister über deinen Geist.

Swami Sivananda

von Swami Sivananda

Copyright The Divine Life Society
Aus dem Buch:

Die Macht der Gedanken Kapitel 7 - Positive Methoden zur Gedankenkontrolle, Gedankenkontrolle durch Verweigerung der Zusammenarbeit

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 59x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen