yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Sinnesvergnügen und spirituelle Wonne

Weltliche Menschen meinen, sie wären recht glücklich, weil sie ein paar Ingwerkekse bekommen, etwas Geld und Ehegatten. Oh, wenn sie nur den Nektar der Unsterblichkeit kosteten, wie intensiv wäre das Glück, das sie empfänden!

Der Körper ist eine Stätte von Elend und Krankheit. Reichtum bringt viele Sorgen, um ihn zu bewahren und sicherzustellen. Sorge kommt aus jeder Verbindung. Liebesbeziehungen sind eine ständige Quelle der Qual.
Leider! Die Menschen ziehen diesen Pfad des Elends dem Pfad spiritueller Freude vor.

Genug, genug Tee und Kaffee, genug Soda und Limonade, genug Vater, Mutter, Sohn, Tochter, Schwester und Verwandte. Du hast bereits unzählige Väter und Mütter, Männer, Frauen und Kinder in der Vergangenheit gehabt. Du bist alleine gekommen. Du wirst alleine gehen.
Niemand wird Dir folgen, nur Deine Handlungen. Verwirkliche Gott. Alles Leid wird enden.

Obwohl Du umgeben bist von freudvollen oder leidbringenden Dingen, die Dein geistiges Gleichgewicht stören, bleibe unbewegt wie ein Fels und nimm alle Dinge gleichmütig an. Sei immer heiter. Lache und lächle. Wie kann ein Geist, der düster und dumpf ist, an Gott denken? Versuche immer, glücklich zu sein. Glück ist Deine wahre Natur. Das heißt Fröhlichkeit. Dieser Geist der Fröhlichkeit muß von allen Aspiranten gepflegt werden.

Hier klicken für Erklärungen zu den verwendeten Sanskrit-Begriffen

*Aus*: "Göttliche Erkenntnis"
von Swami Sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 50x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen