yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Sport bringt nicht nur eine Menge Spaß, er sorgt für einen seelischen Ausgleich und ist zudem gesund für den Körper. Schon durch 15 - 30 Minuten Sport am Tag steigert man die Lebenserwartung drastisch. Doch was sollte man bei der Wahl der richtigen Sportkleidung beachten? Worauf sollte beim Kauf besonderer Wert gelegt werden?

Richtige Wahl der Sportkleidung
Ein geeignetes Outfit ist beim Training fast unumgänglich. Wenn alles passt, bereitet dies einem nicht nur mehr Freude, auch die eigene Leistung wird dadurch gesteigert. Viele Hersteller bieten mittlerweile hochwertige und modische Sportbekleidung an.  Doch nicht immer ist das teuerste oder schönste Stück auch das Beste.

Generell ist wichtig, dass man sich in seiner Kleidung auch wohl fühlt. Es bringt nichts, die teuerste Sportjacke zu tragen, wenn diese einen bei der Bewegung einschränkt oder behindert.

Besonders empfehlenswert beim Ausdauersport ist die Funktionskleidung. Diese sorgt für optimale Bewegungsfähigkeit, schützt vor Wind und leitet den Schweiß nach außen ab. Im Gegensatz hierzu steht Kleidung aus Baumwolle. Die Baumwollfasern nehmen die Flüssigkeit auf und verstopfen somit das Stoffgewebe. Folglich kann kein Schweiß mehr abtransportiert werden.

Natürlich sollte man sich auch der Wetterlage entsprechend kleiden. Bei kalten Temperaturen empfiehlt sich ein so genannter Windstopper. Dieser ist atmungsaktiv, lässt aber dennoch keinen Wind an den Körper.

Neben Jacke, Shirt und Hose
Auch das Tragen der richtigen Socken ist wichtig. Sie sollten faltenfrei anliegen und nicht übermäßig zum Schwitzen anregen. Auch hier sollte man nach Möglichkeit auf Socken aus Funktionsstoff zurückgreifen. Diese gibt es für nicht allzu viel Geld im Handel.

Anbieter im Vergleich
Viele Hersteller bieten hochwertige und modische Sportbekleidung schon relativ günstig an. Dabei sind die Preise der wohl bekanntesten Sportartikelhersteller (Adidas, Nike) nahezu identisch. Ein Oberteil, ob Kurz- oder Langarmshirt, bekommt man schon für circa 25 Euro und eine dazu passende kurze Hose für unter 20 Euro. Daneben gibt es deutlich günstigere Artikel von eher unbekannten Herstellern zu finden. Beispielsweise gibt es ein Funktionsshirt der Firma Clique schon für unter 10 Euro zu kaufen. Selbstverständlich werden auch stets teurere Produkte angeboten. Für welches man sich letztlich entscheidet, sollte jedoch jedem selbst überlassen werden.

Fazit
Um viel Freude am Sport zu haben, sollte man sich beim Einkauf von Sportoutfits auf jeden Fall für Funktionskleidung entscheiden. Diese liegt optimal an, schränkt die Bewegung nicht ein, schützt gegen das Wetter und transportiert trotzdem noch den Schweiß nach außen. Somit ist sie der perfekte Garant für persönliche Höchstleistungen und große Freude beim Nachgehen sportlicher Aktivitäten.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 92x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Kommentiert von Kaan Da am 5. März 2014 um 3:32pm

Spezielle für Joggingtouren in den Bergen in den Monaten wie Februar oder März, wo die Sonne scheint, sind dicke Daunenjacken ein wenig zu viel und bringen den Körper schon ins Schwitzen. Was ich aber empfehlen kann: Tragt über der Trainingsjacke doch ruhig die Steppwesten ohne Ärmel. Die schicken Jacken habe ich beispielsweise hier unter http://www.soliver.de/damen/jacken/daunenjacken/wo_ko_ja_daunen,def... gesehen und diese sind auch für die Übergangszeit in die warme Jahreszeit keine schlechte Idee!

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen