yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Eines Tages brach in der Nähe des Ashrams ein Pferd mit Kutsche zusammen und das arme Tier blutete. Dr. Hridayananda Mataji wurde sogleich gerufen. Der Meister wies sie an: „Sieh, was du für das Pferd tun kannst.“ „Aber Swamiji, ich bin doch kein Tierarzt, ich weiß nicht, wie man Tiere behandelt“, wandte sie ein. „Nein, aber gebrauche deine Intelligenz. Wenn du Mitleid mit einem Tier hast, so kannst du sicher etwas tun. Erhöhe einfach die Medikamentendosis, die du Menschen normalerweise verabreichst, aber tue etwas um es zu retten. Hridayananda Mataji gab dem Tier was immer ihr an Injektionen einfiel und so wurde es gerettet.

Von Swami Sivananda; Klicken für Bücher von Sivananda, Artikel/Fotos Swami Sivananda
Quelle: www.yoga-vidya.de: Infos zu Yoga, Ayurveda und Meditation.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 52x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen