yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Eine spannende Weiterentwicklung der klassischen Rückführung ist eine Reise in das Leben zwischen den Leben. Dabei  beginnt man in dem Moment kurz nach dem phyischen Tod, wenn sich die Seele bereits befreit und erleichtert fühlt. In dieser Phase erleben weltweit alle Probanden die gleichen Erfahrungen. Es beginnt wie eine Nahtoderfahrung. Es gibt ein Wiedersehen mit Seelenverwandten und eine langsame Reise in höhere geistige Ebenen, die wir dann als unsere wahre Heimat wiedererkennen. Und dort besteht unsere Existenz dann aus viel Wiedersehensfreude, Erholung (vom Leben) und Aufarbeitung des Gelebten. Geistige Führer werden sichtbar, die vor unserer Geburt unser Leben mit uns ausgearbeitet haben, während des Leben Schutz und Führung boten und nach dem Leben liebevoll und konstruktiv das Erlebte mit uns analysieren, damit wir uns weiterentwickeln können.

Und in diesen Sphären leben wir ein vergleichsweise leichtes und lichtvolles Leben, arbeiten an der Gemeinschaft mit und  beginnen dann eines Tages die Vorbereitung der nächsten Lektionen auf der Erde. Es kommt zum Abschied von der geistigen Welt was gleichbedeutend mit der Geburt eines Babys ist.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 36x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2021   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen