yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Im Kampf gegen den inneren Schweinehund...

Wer glaubt, dass man es nach einer Woche schon geschafft hat, seinen inneren Schweinehund zu besiegen… der täuscht sich gewaltig… !!

Oder….. ich hab eine besonders hartnäckige Rasse gezüchtet.. die ganz schön hinterhältig ist und sich alle Tricks einfallen lässt..!

MEIN innerer Schweinehund hat doch tatsächlich heute morgen das Kommando über meinen Körper gewonnen und ohne mein Wissen und Zutun den Wecker ausgeschaltet!!!!  :o( )  Ich hatte rein gar nichts damit zu tun!!!! Habs nicht mal bemerkt!!

Doch zum Glück ist der Sonnenaufgangswecker auf meiner Seite und hat sich nicht austricksen lassen.. wenn auch das Licht abgedreht war, von dem ich normal wach werde, bevor der Ton losgeht.. der Schlummermodus ist etwas schwieriger auszustellen und so wachte ich von lautem Vogelgezwitscher auf und dachte „oooh wie schööööön!!!!“ es dauerte ein wenig bis auch mein Hirn wach war und registrierte… SO monoton und gleichmäßig zwitschern die Vögel draußen eigentlich nicht.. und auch noch immer lauter werdend.. und so nach an meinem Ohr…!? Ooooch nöööö das ist mein Wecker… NICHT AUFSTEHEN!!!!!!! Gerade als ich mich umdrehen wollte, schalteten sich auch die nächsten Gehirnzellen ein: STOP!!! Normal zwitschern diese VÖGEL da nur, wenn du schon arg spät dran bist und das Sonnenlicht ignorierst.. aber es ist gar nicht hell?!?!? Soweit ich das erkennen konnte… Also manchmal hab ich das Gefühl morgens zum ersten Mal in einem menschlichen Körper zu stecken … allein das Augenöffnen erfordert höchste Willenskraft.

OOOOOH NEIN!!!!!!! 6.45 UHR !!!!!!!! WER hat meinen Wecker ausgeschaltet?!?!??!? Natürlich hab ich erst mal meinen Freund angebrummt der gar nicht verstand was los ist, weil ich ihn wohl aus dem Tiefschlaf gerissen hab.. er fand das Gezwitscher entspannend… suuuper!

 

Tag 8 und ich bin zu spät an für mein „in-100-Tagen-ist-alles-anders-Projekt“?!??! Oooh nein Mister Schweinehund.. nicht mit mir!

Schnell ins Bad.. und ab auf die Matte.. die lag im Wohnzimmer noch ausgerollt von gestern abend.

Drin?! Oder draußen?! Oder doch drin?!? Draußen sieht´s so grau aus.. und kkkkkkkallllltttt *zitter* … jetzt noch eine lange Hose anziehen dauert mir zu lang... ok... diesmal drin -  mit offener Balkontür :)

Für den Sonnengruß noch zu unfit… erstmal recken.. strecken.. und gaaaaaanz lang machen.. *gäääääähnn*

Es formte sich der „Tanz der Wirbelsäule“ daraus… eigentlich ein toller Bewegungsablauf, den ich viel zu selten mache.. und morgens früh.. tut er echt gut!

Im Dreieck knackst es ganz schön im Rücken.. auch der Nacken findet´s ganz schön komisch sich so zu bewegen um diese Uhrzeit… *urgs*

Alle guten Dinge sind 3 – also 3x Tanz der Wirbelsäule.. dann 3x den Sonnengruß… soviel Zeit muss sein!

Puuuh heute morgen war ich äußerst steif in den Knochen… aber jeder Durchgang ging ein Stück besser.. und dennoch.. irgendwie.. war ich … ein wenig knatischig heute morgen.. nicht so gut gelaunt.. :-/

Ich beendete mein Morgenritual mit dem Morgengruß… „Das ist der Kreis des Tages der vor mir liegt… ich empfange ihn aus einem Ort der Stille und öffne mich kraftvoll für alles was vor mir liegt“ – die dazugehörigen Mudras stimmten mich milder, und meine Laune stieg langsam an.

Inzwischen war es 7.13 Uhr – höchste Zeit sich fertig zu machen!!!

 

Radio an – Wetter hören.. sieht nach kalt und Regen aus… WAS SOLL ICH NUR ANZIEHEN??? Oh je.. ich merke schon.. knatschige Silke heute..

Ich stand vor meinem… *räusper* aus allen Nähten platzendem Kleiderschrank… alle 4 Türen offen… und jammerte rum „Ich hab überhaupt rein gaaaaar nix zum anziehen!!!!!“ Mein Freund – sichtlich in Hektik, da auch er spät an war, hielt kurz an – stellte sich neben mich, schaute mit mir in den Schrank und sagte: „STIMMT … ganz leer… du armes Ding...“ und verschwand im Bad.. suuuper Hilfe!

Dann musste ich selbst lachen über meine Laune und drehte das Radio lauter.

„The Lazy Song“ von Bruno Mars lief…. und was passiert mit einer Tänzerin, wenn sie ein rhythmisches gute-Laune-Lied hört…? Sie TANZT!!!

Uns so tanzte ich vor meinem Kleiderschrank umher… zog ein shirt.. heute schwarz.. und eine jeans.. klassisch blau heraus… geht doch…

Als ich gerade auf einem Bein tanzend meine Jeans versuchte anzuziehen stand mein Freund in der Tür… fing an zu lachen und rief kopfschüttelnd-grinsend „Du spinnst echt total! Du musst dich beeilen!! Los!“ Vor lauter Tanzen vergaß ich die Zeit... jetzt aber schnell!!! Mein Buddha-Kettchen um, ein Schluck Kaffee.. ok.. noch einen… und los!

 

Es hat geholfen – ich bin bester Laune.. froh, dass ich mich doch nicht ganz hab austricksen lassen von meinem inneren Schweinehund.. wenn auch diesmal die frische Luft fehlte.. und freue mich auf den Tag.

 

Heute schlecht gelaunt zu sein, hätte auch absolut nicht gepasst!

Immerhin war GESTERN ein grandioser Tag!!!

Zuerst mal der Sonderpreis von Yogapad – die Mail von Jan hat mich vom Hocker gehauen und meine Arbeitskollegin hat mich ganz ängstlich angeschaut als ich jubelnd vom Stuhl aufsprang „whoooohooouuuu!!! Ich glaubs nicht!!!!!“ Hab mich riiiiesig gefreut über diese Nachricht.. und zu lesen, dass EUCH meine Beiträge so gut gefallen und das dann auch noch ganz öffentlich auf der Seite geschrieben wurde.. WOW – ich war total gerührt, stolz und unendlich glücklich! DANKE! :*
Auf der Arbeit gestern war ich richtig erfolgreich und die Yogastunden gestern Abend liefen richtig gut! Ich war voll und ganz bei mir und hab ganz sicher in meiner Mitte ruhend mit allen Schülern einen Laut getönt *froi*  DAS U – der Vokal für das Wurzelchakra, denn es versetzt den Körper in nach unten gerichtete Schwingungen, verbindet uns mit unseren Wurzeln und erreicht unser Unterbewusstsein.

Sie haben alle mitgemacht und es klang sehr schön…. Tief und erdig.

 

Also irgendwie… hab ich echt ein tolles Leben =)

Und ich behaupte mal, dass es daran liegt, dass ich gerade auf genau dem richtigen Weg bin… Leute: macht morgens YOGA!!!! =)

 

Wenn ich jetzt noch lerne, vor halb 1 ins Bett zu gehen, damit ich es schaffe um viertel nach 6 .. oder sogar um 6 Uhr aufzustehen um mich weniger beeilen zu müssen….. ;o)

Ja ja.. ich weiß.... ich krieg nie genug… ;oP

 

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 41x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Kommentiert von Micky am 19. Mai 2011 um 2:23am
Stimmt ... nach dem 2. Morgenkaffee is Yoga Time ... auch bei mir :-)

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen