yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Tag 19 - hey wahnsinn!

Als ich eben das 19. Feld in meinem 100-Tage Plan malte war ich total happy, dass ich es schon so lange geschafft habe. UND Verbesserung spüre. Verbesserung meines Atems während der Asanas, Verbesserung meiner Laune - mein Immunsystem scheint auch langsam zu profitieren und ich fühle mich echt fit! Ich glaube sogar, einige Muskeln dazu bekommen zu haben.. Die Bauchmuskeln könnten aber auch vom Bauchtanztraining kommen.. egal. Gefällt mir :)

 

Gelassenheit und ein Stück "Gleichgültigkeit" wenn ich es so nennen kann.. nehme ich mit.

Dadurch, dass morgens meine nervöse und ängstliche Nachbarin ums Haus trippelt, hatte ich oft das Bedürfnis mich zu verstecken, oder womöglich doch im Haus zu bleiben. Und es gibt ein einziges Haus - zwei Häuser nebenan, von dessen Fenster aus man in unseren Garten sehen kann - bzw auf das Stück vorne am Teich, wo ich morgens Yoga machen.. auch das irritierte mich. Inzwischen schaffe ich es immer öfter, dass es mir egal ist und ich einfach abschalte und mich nicht darum kümmere was andere sehen könnten, denken könnten usw.

Ich glaube, dass das mir geholfen hat am Dienstag abend als ich einen Bauchtanzauftritt auf einer Vereinsfeier hatte.. Duchrschnittsalter des Publikums: 65 bis 80 Jahre. Die meisten waren begeistert.. klatschten mit.. die Augen strahlten, die Münder standen teils geöffnet vor Faszination - es war gelungen - bis auf ein paar ältere Damen.. die seeeehr empört schauten und sich nach einigen Sekunden provokant von mir abwandten und sich mit dem Rücken zu mir wandten.. ich glaube, sie fanden es unpassend für die Feier und mein schillerndes petrol-braun farbenes Kostüm, bestehend aus einem langen Rock, einem BH ähnlichen Oberteil und Armstulpen, versehen mit tausenden von Glitzersteinchen war wohl doch zu wenig Stoff für die Damen... :(

Ich weiß sehr gut, dass mich sowas normal ganz schnell aus der Fassung bringt. Meine Gedanken kreisen um "oh gott.. ich gefalle denen nicht.. der Tanz ist schlecht.. die sind unzufrieden.. " natürlich ist meine Aufmerksamkeit dann nicht mehr bei mir und meinem Tanz und ich bin am Ende recht unglücklich.

DIESMAL musste ich schmunzeln.. ich schenkte weiterhin jedem und jeder die gleiche Aufmerksamkeit und liebevolle Gedanken.. irgendwie taten mir die Frauen eher leid, die scheinbar auch verschämt unter sich schauten und sich gar nicht trauten hinzusehen.. anderere Generation.. vermutlich auch ganz anders erzogen.. ist ok.

Ich widmete meine Bewegungen eher den begeisterten Zuschauern, tanzte in deren Nähe und verschwand nach 3 Tänzen und Applaus im Ohr wieder im Räumchen nebenan.

Hey klasse - da waren ganz offensichtliche "Abneigungen" - so offensiv erlebe ich es doch eher selten.. dass Leute sich regelrecht umdrehen... und dennoch war es vollkommen in ordnung für mich.

Ich MUSS und kann gar nicht jedem gefallen - eine neue Erkenntnis für mich - also... gewusst hab ich das natürlich.. aber es kam immer noch ein: es muss mir doch irgenwie gelingen jedem zu gefallen!!!

 

Ich denke.. das hab ich den morgendlichen 15 Minuten zu verdanken, die ich ganz mir selbst widme.. meiner Seele und meinem Geist und nebenbei noch was für meinen Körper tue :)

 

Heute morgen hab ich mal wieder den Sonnengruß geübt - nach 10 Runden (re + li = 1 Runde) waren 10 Minuten um..

kommt mir lang vor.. aber ich mache eine Bewegung pro Atemzug.. einatmend nach oben, ausatmend vorbeuge... usw. Atme scheinbar langsamer als andere... egal. So fühl ich mich wohl mit dem Sonnengruß. :)

 

Die Holy Cow im Anschluss.. mit dem rechten Bein oben klappts besser als andersherum und ich kann schon ein klein wenig entspannen in der Haltung.. =)

Und dann noch den Kreis des Tages... mit Fokus auf heute nachmittag- bin auf einem 50. Geburtstag gebucht - Gartenparty. Herausforderung... je nachdem wie die Wiese ist lauern einige Löcher und Hügelchen, die jeder Drehung  höchste Konzentration abverlangen. Werde heute zum ersten mal meinen neuen orangen Rock anziehen - da es mittags um 4 bereits ist dürfte der total schön wirken bei der Sonne... dazu ein silbernes Oberteil, Gürtel und Armstuplen ... voll besetzt mit funkelnden Pailetten und einigen Svarowskis.. meine wertvolle Errungenschaft der letzten Orienta-Messe :) ich liebe dieses Kostüm!

Schön, dass es heute zum Einsatz kommt.

 

Sende euch 1000 & Einen Gruß...

werde jetzt ein Stündchen tanzen und alles nochmal proben auf der Wiese draußen :)

 

 

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 22x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen