yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Der Meister schwieg zu dem Vorfall, bis er ins Büro kam. Ruhig brachte er das Thema zur Sprache:
„Ich schaute morgens um fünf aus dem Fenster. Es regnete. Ich ging zur Bhajan-Halle, fand dort aber niemanden vor. Jeder glaubte, dass auch ich nicht kommen würde. Erst als sie mich dann alle sahen, begannen sie, sich zu versammeln. All das beruht auf angeborener Faulheit. Sogar wenn nur einer dorthin ginge, sollte er mit Kirtan beginnen. Man sagt über Sri Ramakrishna, dass er seine Vorträge zu halten pflegte, selbst wenn niemand da war, um ihm zuzuhören. Aufgrund seines unbesiegbaren Willens wirkt sein Satsankalpa noch heute.“

 



Von Swami Sivananda; Klicken für Bücher von Sivananda, Artikel/Fotos Swami Sivananda
Quelle: www.yoga-vidya.de: Infos zu Yoga, Ayurveda und Meditation.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 30x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen