yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Eine Yogareise und ein platzender Traum (?!)

 

 

21.09.2011 WELTFRIEDENSTAG!!!!

 

Namasté meine lieben Blog-Leserinnen und Leser =)

Nach 2 Wochen Schreib-Pause melde ich mich zurück!

Und ihr seid sicher schon total gespannt …

Meine gewonnene Yogareise – der Urlaub an Portugal´s Algarve war ein TRAUM! Absolut grandios! Atemberaubend schöne Natur, unglaublich intensive Meditations- und Pranayama Erfahrungen, richtig tolle, kraftvolle Yogastunden und zwei so herzliche, authentische, liebevolle und kompetente Yogalehrer!!  (DANKESCHÖN Steffi + Oliver)

Es war wirklich ein HAUPTGEWINN der noch lange nach dem Urlaub wirken wird – ich bin mir ganz sicher. Eine ganz große Veränderung macht sich schon jetzt bemerkbar: In meinen 4 Yogastunden Montag und Dienstag abend habe ich aus vollem Herzen und mit voller Überzeugung ohne Zweifel und Ängste GETÖNT…. Zu Beginn der Stunde 3x Om, UND am Ende der Stunde 3 x OM :) Bin ganz stolz auf mich und hatte kein Gefühl von: oh je, finden die das jetzt doof oder lächerlich oder albern … was denken die…NICHTS DAVON!

OOOOMMMMMMM !!!!  Es war ein RICHTIG und KRAFTVOLL  und basta.

 

Eine ausführliche Erzählung meiner Reise werde ich in den nächsten Tagen hier berichten… Die Yogawoche war ganz im Zeichen der Elementen … Erde, Wasser, Feuer, Luft und so haben wir jeden Tag an einem anderen Ort unsere Yogastunden genießen dürfen und dabei bahnbrechende Erlebnisse erzielt.

Schonmal soviel vorweg: ich hab zum ersten mal in meinem Leben bei Kapalabhati WIRKLICH einen scheinenden Schädel erlebt – meinen eigenen und ich schwöre euch – ich hab sooowas von gestrahlt - es war unfassbar! Ich hatte in der Meditation keine Hülle mehr – konnte keine Begrenzung meines Körpers feststellen sondern war einfach.. ja… keine Ahnung.. ich war halt einfach Energie.. ohne Grenzen, ohne Raum… nur voller Liebe und Glück… (dass mein Bein während der Stunde ganz ganz feste eingeschlafen ist und erst eine zeitlang später beschloss wieder wach zu werden, merkte ich erst nach der Meditation *grins*) Ich habe unmengen Kraft geschöpft, mich geerdet, bin geflogen, hab meine Grenzen kennengelernt und erweitert.

Ich stand sogar am Ende der Woche in der Krähe  - ICH!!!??!!! IN DER KRÄHE!!!!

Und ich hab mich dem Kopfstand genähert… und es am Ende auch einmal geschafft - mit Hilfe einer ganz lieben Palme die mich stützte *hihi* aber ich kam alleine und langsam hoch – und dann hielt mich die Palme fest.. aber Übung macht ja den Meister…

Es war einfach …. zu schön um wirklich real zu sein…. Meine Erfahrungen und Erinnerungen und Eindrücke sprengen den Rahmen eines Blogs, also teile ich es auf und erzähle jeden Tag einzeln :)

 

Aber JETZT beschäftigt mich gerade vor allem eins: MEIN WORKSHOP am Samstag

108 Sonnengrüße anlässlich des Weltfriedenstages – der übrigens HEUTE ist.

Ihr wisst, wenn ihr mir hier öfter folgt, dass ich seit Monaten diesen Workshop plane mit den

108 Sonnengrüße – Gemeinsam. Für den Frieden (inspiriert von off the mat into the world ;o))

 

Und in 3 Tagen ist es soweit…Habe einen wunderschönen Flecken Erde ausgesucht – die Kapelle auf dem Berg… schön abgelegen, Naturbelassen, ruhig, man sieht über etliche Kilometer Felder, Wälder, Hügel und Berge … Feldwege, Sonne am Horizont… Kühe und Schafe und sonst nichts.. Ich werde Rosenblütenblätter in der Wiese verteilen und zwei große Vasen mit Sonnenblumen vom Feld aufstellen… Meine einzige Sorge war, dass der Bauer evt. gerade in der Woche des Workshops stinkende Gülle ausfährt und es echt von der Luft her seeeeehr unangenehm werden könnte.. oder dass er das Feld nochmal pflügt und aus der Wiese Acker wird… aber hey.. das ist Natur..

Jaaaa… so war mein Traum… doch er entpuppte sich als Seifenblase, denn heute morgen *blubb* ist sie zerplatzt….. und statt Ruhe, Kühe, Schafe, Wälder und Felder ist jetzt an der Stelle stinkender verbrannter Gummi, quietschende Reifen, lautes Gegröhl, Bierstände…. RALLYE – die große Saarland-Rallye steht an und ich hab es absolut nicht gewusst, dass das genau an DEM Samstag ist – und somit von Freitag bis Sonntag die komplette „Wahlener Platte“ gesperrt ist – so nennt sich das Gebiet in der Natur auf dem Berg…. Und um die Kapelle rum führt der Rundkurs der Rennfahrer.. *schmoll*

Ganz kurz wollte alles über mir zusammen brechen…

Dann sagte mir ein Gedanke: DAS ist YOGA – TROTZ ALLEM abschalten und ruhig bleiben… in sich gekehrt üben – das AUßEN abschalten. Doch der stinkende Gummi Geruch von den ganzen Reifen weil die wie blöd um die Kurven donnern, ging mir nicht aus der Nase… zudem würde niemand nur annähernd zur Kapelle kommen, da die alles absperren…so was blödes!! Also wenn ich schon so ein Event mache in der Natur, dann will ich auch NATUR und kein Gummi und keine von Menschen verschandelten Straßen mit schwarzen Brems-Streifen….

Das ärgert mich!

Ok…. *zähneknirsch* dann halt nicht… dann lass ich es halt.. ich hab keine Ahnung wer alles die Einladung erhalten hat zu dem Workshop – hab bei wer-kennt-wen, Facebook, Yogalehrer-online und hier fleißig Werbung gemacht und zudem an alle Yogalehrer im ganzen Landkreis die ich irgendwie im Internet finden konnte eine E-Mail geschrieben mit einer Einladung und dem Flyer anbei…. Ich hab also keine Ahnung ob 5 oder 50 oder 100 Leute kommen… wie will ich allen sagen, dass es wo anders statt findet!? Und vor allem WO auf die Schnelle??! Das bringt alles nix…

*grins* - ihr kennt mich… oder?! Geb ich einfach so auf und schmeiß alles hin?

Halllooo?!? Das ist jawohl jetzt nicht dein Ernst?! Monatelang drauf hinarbeiten… Zeichen setzen wollen und sich von ein paar Autos die unbedingt die Luft verpesten wollen abhalten lassen und dafür eine FRIEDENSVERANSTALTUNG abblasen?! Wer bist du denn??? Nein nein nein – also DAS geht mal GAR NICHT!! Mein Rückrad richtete sich auf ich holte tief Luft und dachte mir: nix wird abgesagt!

LEBEN IST DAS WAS PASSIERT, WÄHREND DU EIFRIG DABEI BIST ANDERE PLÄNE ZU SCHMIEDEN

Ich finde einen Ort… vielleicht ist er sogar viel besser noch geeignet…. ?!

Doch so einfach stellt es sich gerade gar nicht dar…ich dachte an unseren schönen großen Losheimer Stausee – da ist eine Menge Wiese drumrum die man nutzen kann.. zudem der Blick aufs Wasser – herrlich – Doch die Gemeinde denkt da ganz anders.. die wollen tatsächlich 200 Euro von mir haben, wenn ich die ÖFFENTLICHE Wiese am See dazu nutze?!??! Wenn wir dort Picknick machen würden interessiert es niemanden! ABER EIN WORKSHOP – nee da kassieren sie „VERANSTALTUNGSGEBÜHREN“ und dass ich den Workshop komplett kostenfrei und mache – niemand was zahlt und niemand was verdient war absolut egal… unfassbar ärgerlich. Profitgeile Menschheit!

Doch dann fiel mir die Kneippanlage ein… nicht weit entfernt von dem See – ganz abgelegen und ebenfalls umrandet von vielen Wiesen und Wäldern.. ein Parkplatz in der Nähe und die Erfrischung gleich dazu (KNEIPP-Anlage) Und da ich für den KNEIPP-Verein Yogakurse gebe dürften die wohl kein Problem damit haben, wenn ich an der Anlage Yoga mache.. oder?! Wenn wir im Sommer mit unseren Kursen Abschluss hatten – vor den Ferien – sind wir oft abends um den See spaziert bis zur Kneipp-Anlage, waren dort oft 2 Stunden mit Kneippen, lachen, plaudern, sitzen, trinken beschäftigt bevor wir wieder weg sind… also EIGENTLICH tun wir ja nicht viel anderes.. und stören ja niemanden..

Ich denke.. ich werde das jetzt einfach tun.. ich werde das ganze an der Kneippanlage veranstalten und hoffe, dass meine Mails und Interneteinträge jeden erreichen, der vor hatte zu kommen… Wär doch gelacht wenn ich das nicht trotzdem hinkriege…

Wo ein Wille ist, ist immer auch ein Weg

Und ich möchte UNBEDINGT teilnehmen an der Aktion für den Frieden… möchte unbedingt TEIL der KETTE FÜR DEN WELTFRIEDEN SEIN… ein Teil des Global-Mala-Projects… also schaff ich das auch und hoffe, dass ein paar Yogis genauso denken und mitmachen :)

 

Also meine Lieben, drückt mir die Daumen, dass das alles klappt und ich am Samstag mit ein paar Leuten (7 wären schon toll!!) 108 Sonnengrüße für den Frieden mache.

Namasté

Silke

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 89x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2020   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen