yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Ein praktischer Führer zur Gestaltung von täglichem Leben und Verhalten

Die Gita enthält eher eine Lösung als eine Darlegung oder Enthüllung. Sie verkörpert in sich eine Lösung für die vordringlichen Probleme des Menschen und vermittelt eine wunderbare Botschaft der Ermutigung, der Hoffnung, der Freude und des Trostes. Es ist eine direkte Aufforderung, die ganze menschliche Natur zu vergöttlichen.

Die Gita ist eine zugleich erhebende und inspirierende Botschaft, die eine Flut von Licht über die vordringlichsten Probleme des Lebens ergießt, die dunklen Ecken der Finsternis, Verzweiflung und Mutlosigkeit mit hellen Strahlen der Hoffnung und Sicherheit erhellt und den Leser sofort von Schwachheit zu Stärke, und von Mißtrauen zu festem Vertrauen in seine unendlichen Kräfte und seine unvergängliche Natur erhebt.

Sie bringt die ermutigende Botschaft, daß vom Menschen nicht verlangt wird, daß er sich zurückzieht und von Familie und Freunden abwendet oder sich weit von der Gesellschaft entfernt, um seine unsterbliche Natur zu verwirklichen; daß Einheit mit dem göttlichen Selbst auch inmitten weltlicher Arbeit und Aktivität erhalten und bewahrt werden kann. Die Hindernisse, die dieser wonnevollen Vereinigung entgegenstehen, liegen in uns und nicht in der äußeren Umgebung. Das ist die zentrale Lehre dieses einzigartigen und segensreichen Buches.

Die Gita gibt eine praktische Anleitung zur Gestaltung von täglichem Leben und Verhalten. Sie sagt Dir, Du mußt Adharam widerstehen, um göttliche Tugenden zu entwickeln, die Dir helfen werden, Gottesbewußtsein zu erreichen. Die Botschaft der Gita ist die Botschaft des Opfers, der Liebe und der Pflicht. Liebe jeden. Teile das, was Du hast, mit anderen. Erfülle Deine Pflichten gut. Erhebe Dich über kleinliche Zu- und Abneigungen. Halte die Pforten Deines Herzens offen, indem Du Selbstsucht, Habgier und Lust beseitigst, damit der Höchste Herr selbst kommen und darin wohnen kann. Das sind die Lektionen der Gita.

Die Gita verlangt von niemandem, etwas zu tun, was für einen Menschen durchschnittlicher Fähigkeiten unmöglich ist. Der Herr sagt: “Ich erwarte von Dir nicht, daß Du riesenhafte Dinge unternimmst. Ich möchte Bhava; ich möchte das Herz. Finde das heraus, was Dir leicht möglich ist, und tue es. Ich werde es erfüllen; die Erfüllung liegt in meinen Händen.” Die Gita gibt dem Menschen das sichere Versprechen der Rettung und macht ihn furchtlos. Darin liegt der hohe Wert der Gita.

Aus: Göttliche Erkenntnis

Und hier gibt es weitere Bücher von Sivananda.
Erklärungen zu den verwendeten Sanskrit-Begriffen.
Quelle: www.yoga-vidya.de, Europas größtes Seminarhaus für Yoga, Ayurveda und Meditation.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 20x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen