yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Duftmischungen und ätherische Öle in der Kinderyogastunde

Ätherische Öle enthalten die Lebenskraft der Pflanzen in konzentrierter Form; sie gelten als die duftende Seele der Pflanzen. Ätherisches Öl ist eine Flüssigkeit, die durch Destillation hergestellt wird. Dabei werden Blätter, Stängel, Blüten, Rinde, Wurzeln oder andere Bestandteile einer Pflanze destilliert. Je reiner ein ätherisches Öl ist, desto wirksamer ist es. Die klassische Aromatherapie beruht ganz auf den Kräften naturreiner ätherischer Öle und behandelt nicht nur die körperlichen Bedürfnisse, sondern auch die emotionalen und spirituellen. Aromatherapie beinhaltet die äußere Anwendung ätherischer Öle durch Massagen, Inhalationen, aromatische Bäder, Kompressen, Aromakosmetik und Raumbeduftung. Von der inneren Anwendung durch Einnahme ätherischer Öle wird strikt abgeraten!

Ätherische Öle haben in meine Yogakursen für Erwachsene schon seit langem in verschiedenen Formen ihren festen Platz gefunden. Sei es als Raumbeduftung mit Duftlampen, die Anwendung mit Aroma Roll-Ons, die Einbeziehung der ätherischen Öle im Zusammenhang mit den Chakren oder einfach ein paar Tropfen ätherisches Öl für Shavasana auf ein Tuch oder Augenkissen getropft. Und auch im Kinder- und Teenageryoga setze ich gerne ätherische Öle je nach Altersgruppe unterschiedlich angewendet ein.

Lest unter dem folgenden Link wie man Duftmischungen und ätherische Öle in der Kinderyogastunde einsetzen kann: zum Beitrag

Sarah

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 31x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen