yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

In besonderem Maße betonte Swami Sivananda den Dienst für die Kranken und die Armen. Er hatte Krankheit und das Leid, das
daraus entsteht, von Jugend an ganz aus der Nähe gesehen, und er fühlte
ganz intensiv den Schmerz, der einen anderen Menschen betraf. Ein
alter Freud Swami
Sivananda
s aus Malaysia besuchte den Ashram und erzählte uns:
„Wir konnten Swamijis Größe damals nicht erkennen. Mehr oder weniger
waren wir zu dem Schluss gekommen, dass er voller ungewöhnlicher
Exzentrik war.“ Es war der Geist,
in dem er diente, der so einzigartig an Swami Sivananda
war. Er war dynamisch und beschäftigt, den ganzen Tag aktiv - nicht um
etwas zu verdienen, und auch nicht, um zu etwas zu verlieren, nicht
aus Furcht,
ohne jede Erwartung.

Aus:
Sivanandas
Integraler Yoga
, Eine der inspirierendsten Beschreibungen,
wie Swami
Sivananda
den ganzheitlichen Yoga an seine Schüler
weiter
gegeben hat.

Mit vielen Anekdoten aus dem Leben
von Swami
Sivananda
und von Swami
Venkatesananda

Übersetzt vom Sivananda Yoga Zentrum München

Die Fachbegriffe, Sanskrit und Deutsch, findest du erläutert im Yoga Wiki

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 7x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen