yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Wenn der Sinn etwas wäre, das sich anderen mitteilen ließe, so würde jedermann ihn seinen Brüdern mitteilen. Wenn der Sinn etwas wäre, das sich anderen schenken ließe, so würde jedermann ihn seinen Söhnen und Enkeln schenken.

Dass das aber nicht möglich ist, hat keinen anderen Grund als den: Wo im Inneren kein Herr ist, da verweilt er nicht; wo im Äußeren nicht die rechte Art ist, da kommt er nicht.

Dschuang Dsi - Laotse belehrt den Konfuzius über den Sinn
(aus: Das wahre Buch vom südlichen Blütenland, Buch 14: Des Himmels Kreislauf)

Es geht darum, eine Haltung zu finden, die uns ermöglicht, vorbehaltlos zu verstehen, nüchtern zu erkennen. Sowas ist nicht zu erreichen, wenn man seinen ohnehin schon überladenen Kopf, seinen geschäftigen Verstand mit noch mehr Wissen und Lernen belastet, wenn man das ohnehin schon ausgelastete System mit noch mehr Übungen und Zwängen bedrängt.

Die ihre Natur verbessern wollen durch weltliches Lernen, um dadurch ihren Anfangs- zustand zu erreichen; die ihre Wünsche regeln wollen durch weltliches Denken, um dadurch Klarheit zu erreichen, sind betörte und betrogene Leute.

Dschuang Dsi - Die Quelle der Tugenden
(aus: Das wahre Buch vom südlichen Blütenland, Buch 16: Verbesserung der Natur)

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 24x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Kommentiert von Lara am 15. Mai 2011 um 6:15pm
wie wahr!!

© 2022   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen