yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Frage: „Der Geist fühlt sich immer noch von materiellen Objekten angezogen, wie kann man ihn festigen und auf“
Der Meister: „Durch regelmäßiges Praktizieren und Leidenschaftslosigkeit. Übe immer weiter. Wenn eine Kuh immer wieder in die Weide einer anderen geht, was macht der Besitzer? Er gibt ihr extra gutes Futter im eigenen Haus. Wenn die Kuh von diesen deliziösen Dingen probiert hat, wird sie nicht mehr von normalem Gras angezogen. Sie gibt ihre Gewohnheit auf, herumzustreunen. So solltest du auch dem Geist Delikatessen im Sinne von Meditation und Rezitation von Gottes Namen geben Wenn er den Segen der Meditation und des Japa kennen lernt, wird er nicht mehr danach suchen, die Sinne zu befriedigen und wird auch aufhören umherzuwandern.

 


Von Swami Sivananda; Klicken für Bücher von Sivananda, Artikel/Fotos Swami Sivananda
Quelle: www.yoga-vidya.de: Infos zu Yoga, Ayurveda und Meditation.Aus dem unveröffentlichten Buch „Göttliche Glückseligkeit“?

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 86x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen