yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Beobachte deinen Geist immer sehr sorgfältig. Sei wachsam. Bleibe immer im Alarmzustand. Lass keine Wellen von Gereiztheit, Eifersucht, Ärger, Hass oder Sinnenlust aufkommen. Diese düsteren Wellen und die weltlichen Gedanken sind die Gegner der Meditation, des Friedens und der Weisheit. Erobere sie sofort durch feine göttliche Gedanken. Das Erscheinen weltlicher Gedanken kann durch gute Gedanken zerstört werden, und bewahre diese guten Gedanken durch das Wiederholen von Mantras oder den Namen des Herrn, durch das Denken an irgendeine Form des Herrn, durch die Praxis von Atemübungen , durch das Singen des Namens des Herrn, durch gute Handlungen, durch das Denken an das Übel, das durch die weltlichen Gedanken aufkommt.

Swami Sivananda

von Swami Sivananda

Copyright The Divine Life Society
Aus dem Buch:

Die Macht der Gedanken Kapitel 7 - Positive Methoden zur Gedankenkontrolle,

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 28x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen