yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Ayurveda-Kuren im Sommer - was ist das Besondere daran?

Wenn von Juni bis September die Regenwolken über das Land ziehen, dann ist in Sri Lanka und Südindien Monsunzeit – aus medizinischer Sicht die beste Reisezeit für eine Ayurveda-Kur!

Im sri lankischen und indischen Sommer ist die Luft von Staub befreit und feucht vom Regen. Dadurch öffnen sich die Poren unserer Haut einfacher und können die Kräuter und Öle während der Ayurveda-Behandlungen intensiver aufnehmen. Die Kräuter selbst werden in dieser Zeit gerade frisch geernet, ein weiterer Vorteil einer Ayurveda-Kur im Sommer. Auf diese Weise entfalten sie ihre Heilwirkung durch ihre Frische noch besser als sonst. Viele Ayurveda-Resorts haben ihren eigenen Kräutergarten, in dem die hauseigenen Kräuter und teilweise auch die Öle für die Behandlungen angebaut bzw. hergestellt werden.

Lesen Sie den vollständigen Bericht auf: www.neuewege.com/blog/1013

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 33x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen