yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Ich war dieses trügerischen Lebens sinnlicher Vergnügen müde
Dieses Gefängnis meines Körpers widerte mich an.
Ich suchte die Gesellschaft großer Meister
Und saugte ihre nektargleichen Unterweisungen in mich auf.
Ich durchstreifte den grauenvollen Wald von Liebe und Haß.
Ich wanderte weit jenseits der Welt von Gut und Böse
Ich kam zum Grenzland erstaunlicher Stille
Und erhaschte den Glanz der Seele in mir.
All mein Leid ist jetzt vorbei
Mein Herz fließt über vor Freude
Frieden ist in meine Seele eingezogen
Ich wurde plötzlich herausgehoben
Ein neues Leben brach an.
Ich erfuhr die innere Welt der Wirklichkeit
Das Unsichtbare erfüllte meine Seele und mein Herz.
Ich badete in einer Flut unaussprechlichen Glanzes
Und sah Gott hinter allen Namen und Gestalten
Und erkannte, daß ich das Licht bin.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 82x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen