yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Die gesamte Schöpfung kennt "KEIN WENN UND ABER"...alles ENT-WICKELT sich, alles wächst der Sonne entgegen...

Wir Menschen tun uns leider sehr schwer mit unserer Ent-Wicklung. Wir bleiben gerne bei dem was wir wissen und kennen und möchten am Liebsten alles so behalten wir es ist...

Die Blumen streben nach Wachstum...sie wachsen unaufhörlich zur Sonne hin mit Freude und Liebe und jede auf ihre Art und Weise...sie fragen nacht danach: "Bin ich schön?"...Sehe ich heute auch gut aus?“ „Was werden wohl die anderen von mir denken?“...

Nein, sie haben ihre Bestimmung erkannt...einfach sein, einfach alles annehmen was ist und ohne Angst wachsen, dem Himmel und der Sonne entgegen....

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 17x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Kommentiert von Sonja am 20. September 2008 um 2:43am
Hallo Parvati,
Beim Lesen kam mir der Gedanke: Vielleicht sind wir zuerst ver-wickelt und dürfen uns dann ent-wickeln. Jeder Mensch gibt uns die Gelegenheit uns zu ent-wickeln, aus unseren Mustern herauszufinden.
Übrigens, die Katze meiner Freundinn heißt Parvati, meine Katze Shanti.

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen