yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

..oder der Junge mit den Nägeln


"Einst war einmal ein Junge mit einem sehr schwierigen Charakter. Sein Vater gab ihm einen Beutel voll mit Nägeln und bat ihn, jedes Mal dann einen Nagel in den Gartenzaum zu schlagen, wenn er sein Geduld verliert und/oder mit jemandem in Streit geraten ist.

Am ersten Tag schlug der Junge 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte der Junge, sich zu beherrschen und die Zahl der Nägel, die er in den Zaun schlug, wurde immer weniger. Der Junge merkte, dass es einfacher ist, sich zu beherrschen, als Nägel in den Zaun zu hämmern.

Schließlich kommt der Tag, an dem der Junge keinen Nagel in den Gartenzaun schlägt. Er geht zu seinem Vater und erklärt ihm, dass er heute keinen Nagel in den Gartenzaun geschlagen hat.

Da sagte sein Vater zu ihm, er soll jeden Tag wieder einen Nagel aus dem Zaun entfernen, an dem er sein Temperament erfolgreich unter Kontrolle halten kann. Viele Tage vergingen, bis der Junge seinem Vater erzählen konnte, dass er alle Nägel aus dem Zaun gezogen hat.

Der Vater geht mit seinem Sohn zu dem Zaun und erklärt ihm: "Mein Sohn, du hast dich in letzter Zeit gut benommen, aber schau, wie vieler Löcher du in dem Zaun hinterlassen hast. Es wird nie mehr das gleiche sein. Jedes Mal, wenn du Streit mit jemandem hast und ihn beleidigst, bleiben Wunden wie diese Löcher im Zaun. Immer dann, wenn du jemanden mit einem Messer stichst und es wieder herausziehst, bleibt jedes Mal eine Wunde. Ganz egal, wie oft du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben. Eine Wunde, die du durch Worte erzeugst, tut genauso weh, wie eine körperliche Wunde. Freunde sind wie Juwelen. Sie machen dich glücklich und unterstützen dich. Sie sind bereit, die zuzuhören, wann immer du sie brauchst, sie stehen hinter dir und öffnen dir ihr Herz. Zeig deinen Freunden, wie sehr du sie magst."

Autor unbekannt

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 43x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Kommentiert von Prakash Kaur am 23. Juni 2008 um 3:09pm
Hallo Satyarupa, das ist wieder eine so schöne Geschichte. Und ich erkenne mich darin wieder ,habe auch schon so manche Narbe davongetragen.
"Das lächeln das du aussendest kommt zu dir zurück" Indische Weisheit
om shanti Angelika
Kommentiert von Janaki Kira am 22. Juni 2008 um 3:43pm
Was für ein treffendes Gleichnis, vielen Dank das du es hier veröffentlichst. Shri Ram Janaki

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen