yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Heute geht mein erstes volles Yogajahr zu Ende. Schön, dass ich Yoga für mich entdeckt habe. Hätte mir vor einem Jahr jemand gesagt, dass ich freiwillig eine Stunde früher aufstehe um meine Asanas zu machen, hätte ich das nicht geglaubt. Sogar heute Morgen bin ich um halb Sieben von selbst wach geworden und habe meine Matte aufgebaut. Das Jahr geht also mit einer abschließenden Yogaserie zu Ende. Allerdings kann ich jetzt schon sagen, ich werde das Neue Jahr nicht sofort mit Yoga beginnen. Ich freue mich schon aufs Ausschlafen und meinen yogafreien Tag. Erholung ist schließlich auch ein wichtiger Bestandteil.

Vor einem Jahr habe ich noch mit Buch und DVD selbst versucht ein paar schöne Asanas für mich zu finden. Bei vielen meiner ersten Versuche dachte ich, das schaffe ich nie. Mittlerweile, durch ständige Praxis und zwei sehr gute Lehrer, erkenne ich wie sich der Körper verändert. Die Bänder dehnen sich und werden länger, ungewohnte Bewegungen der Hüfte werden einfacher und die Wirbelsäule wird biegsamer und drehbarer. Dieses Jahr hat auch dazu geführt, mehr auf die Signale meines Körpers zu achten und meine Erhnährung etwas zu ändern - nein ich bin kein Vegetarier geworden.


Alle Yoginis und Yogis welche ich hier in der Community oder in der Yogashala kennenlernen durfte möchte ich recht herzlich Grüßen und Euch allen ein gesundes, freudvolles Neues Jahr wünschen. Mögen Eure Wünsche in Erfüllung gehen.


Wer das neue Jahr mit dem Kauf eines eco-friendly T-Shirt beginnen möchte, kann mal auf dieser Seite stöbern: Green Yoga Shop

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 13x ANGESCHAUT

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

© 2020   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen