yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Caitanya devi dasi's Blog (10)

Spekulation und Absolute Wahrheit

Aus SB, Canto 2.4.21 (Erl.)



Wie in der Brahma-samhita (5.34) gesagt wird, können die gedanklichen Spekulanten, trotz ihrer großen Gelehrsamkeit, von der absoluten Wahrheit nicht einmal träumen, indem sie für Ewigkeiten über den Herrn spekulieren. Er behält Sich das Recht vor, Sich solchen gedanklichen Spekulanten nicht zu offenbaren. Und weil sie nicht in das Netzwerk der Lotosstengel des Herrn eindringen können, kommen alle gedanklichen Spekulanten zu verschiedenen… Weiter

Hinzugefügt von Caitanya devi dasi — Keine Kommentare

Glaube oder Wissen?

Glaube oder Wissen?



Wenn wir von Religion oder Spiritualität sprechen, kommen wir unweigerlich mit dem Thema Glauben in Berührung. Anhänger einer bestimmten Religion oder einer sogenannten Glaubensrichtung sind zwangsläufig mit der Diskussion „Glauben vs. Wissen“ konfrontiert, da es oft Inhalt einer Religion ist, deren Lehren mit anderen zu teilen bzw. diese anderen näher zu bringen.



Viele Menschen verstehen unter Glauben: „Etwas als wahr akzeptieren was man empirisch… Weiter

Hinzugefügt von Caitanya devi dasi — Keine Kommentare

Besondere Gnade für alle Menschen

Im gegenwärtigen Zeitalter ist das Chanten des Hare-Kṛṣṇa-mahā-mantra - Hare Kṛṣṇa, Hare Kṛṣṇa, Kṛṣṇa Kṛṣṇa, Hare Hare / Hare Rāma, Hare Rāma, Rāma Rāma, Hare Hare - für alle Menschen der beste Weg zur Selbstverwirklichung. Im Zeitalter des Kali sind die bedingten Seelen so sehr in sündhafte Handlungen verstrickt, dass es ihnen nicht möglich ist, auf systematische Weise den vedischen Vorschriften zu folgen. Das Chanten des Hare-Kṛṣṇa-mahā-mantra ist das besondere Entgegenkommen… Weiter

Hinzugefügt von Caitanya devi dasi — Keine Kommentare

Die universellen Gesetze (aus dem Kybalion)

Die universellen Gesetze



"Die Lippen der Weisheit sind nur für die Ohren des Verstehens geöffnet."



Unserer Existenz liegen bestimmte rahmengebende Prinzipien zugrunde. Wenn wir diese Prinzipien, die „universellen Gesetze“, verstehen, können wir lernen, uns als Teil des Ganzen wahrzunehmen, die Verantwortung für uns selbst zu übernehmen und zu mehr Lebensfreude, Klarheit und Effizienz zu gelangen.





» Die Spielregeln des Lebens



» Uraltes… Weiter

Hinzugefügt von Caitanya devi dasi — Keine Kommentare

Sarvabhauma Bhattacarya wid überzeugt

Für die Unpersönlichkeitsphilosophen und die Anhänger der Philosophie der Leere ist das Leben nach dem Tod ein Leben der sinnlosen Ewigkeit und Glückseligkeit. Die Philosophen, die die Lehre vom Nichts vertreten, wollen beweisen, dass letzten Endes alles sinnlos ist, und die Unpersönlichkeitsanhänger behaupten, im nächsten Leben gebe es nur Wissen ohne jede Aktivität. Mit dieser Argumentation versuchen die nach Befreiung strebenden Unpersönlichkeitsanhänger, deren Intelligenz dürftig ist,… Weiter

Hinzugefügt von Caitanya devi dasi — Keine Kommentare

Vedanta - das Ende vedischen Wissens

Das Wort Vedanta bedeutet "das Ende vedischen Wissens". Mit anderen Worten, jedes Buch, das sich mit dem Ziel aller Veden befasst, wird als Vedanta bezeichnet. Die Bhagavad-gita zum Beispiel ist Vedanta, denn in ihr sagt der Herr, dass Er das Endziel aller vedischen Forschung ist. Die Bhagavad-gita und das Srimad-Bhagavatam, die sich ausschließlich mit Krsna befassen, gelten daher als Vedanta.



In den ersten beiden Kapiteln des Vedanta-sutra wird die Beziehung des Lebewesens zum… Weiter

Hinzugefügt von Caitanya devi dasi — Keine Kommentare

Must a spiritual master be a Vaisnava?

Question: Must a spiritual master be a Vaisnava?



Does a spiritual master need to be a Vaisnava devotee? Some christians I know have what they call a spiritual director. Is this a righteous equivalent of a guru? Thank you once again for your kind service to the Creator's creation.



Hare Krishna



Answer: How can he not be a Vaisnava?



"Vaisnava" is not a sectarian designation. It means someone who is devoted to the Supreme Person in any one of His… Weiter

Hinzugefügt von Caitanya devi dasi — Keine Kommentare

Aus der Bhagavad-Gita

* Befreit von Anhaftung, Angst und Zorn, vollständig in Mich vertieft und in Mir verankert, wurden viele Entsagte durch Wissen über Mich geläutert und erlangten transzendentale Liebe zu Mir. (Bhagavad-Gita 4.10)



* Denke an Mich, sei Mein Bhakta, verehre Mich und erweise Mir deine Ehrerbietung. Auf diese Weise, unerschütterlich mit Mir verbunden, wirst du Mich, das höchste Ziel, erlangen. (Bhagavad-Gita 9.34)



* Die Mühsal ist groß für jene, deren Geist am Unmanifestierten… Weiter

Hinzugefügt von Caitanya devi dasi — Keine Kommentare

Grundlegendes zum Bhakti-Yoga

„Gib alle Arten von Religion auf, und ergib dich einfach Mir. Ich werde dich von allen sündhaften Reaktionen befreien. Fürchte dich nicht.“ (Bg. 18.66)



Die Bhagavad-Gita ist das Kronjuwel der spirituellen Weisheit Indiens, das von der Höchsten Persönlichkeit Gottes, Sri Krishna, gesprochen wurde. Sie ist sowohl autoritativ als auch vertraulich. Die Bhagavad-Gita beantwortet sehr klar die dringlichsten Fragen zur menschlichen Natur, zur Harmonie in Gesellschaft und Umwelt und zur… Weiter

Hinzugefügt von Caitanya devi dasi — Keine Kommentare

Die Lehren Sri Caitanyas

"In den vedischen Schriften werden manchmal fruchtbringende Tätigkeiten, der Pfad des mystischen yoga und die spekulative Suche nach Wissen als verschiedene Wege zur Selbstverwirklichung gepriesen, doch obwohl diese Pfade gepriesen werden, wird der Pfad des hingebungsvollen Dienstes in allen Schriften als der beste anerkannt. Mit anderen Worten, hingebungsvoller Dienst für Sri Krsna ist der erhabenste und vollkommenste Pfad zur Selbstverwirklichung, und es wird empfohlen, diesen Pfad direkt zu… Weiter

Hinzugefügt von Caitanya devi dasi — Keine Kommentare

© 2020   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen