yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Ganusch's Blog (15)

Jupiter, Lehrer des Dharma

Jupiter, Lehrer des Dharma





unendlichkeit_dharma[1]

Am vergangenen Sonntag wurden um 3 Uhr MESZ in der Früh die Uhren auf 2 Uhr MEZ zurückgestellt. Damit wurde in Mitteleuropa die Sommerzeit beendet. Zeitgleich fand ein Transit von Jupiter für die kommenden…

Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Jupiter Transit am 2. Mai - Er kommt nach Hause!

"Ist dir schon einmal aufgefallen, dass sich Inspiration genau dann einstellt,

wenn du nicht nach ihr suchst? Sie kommt, wenn alle Erwartungen aufgegeben

wurden, wenn das Geist-Herz still ist."

Krishnamurti

guru[1]



Es ist schön, wieder einmal einen besonders erfreulichen Blog zu schreiben und ich wünsche viel Spaß und Inspiration…

Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Rückläufigkeit von Saturn in Jungfrau bis Ende Mai 2010 und seine Wirkungsweisen

Seit dem 13. Januar, dem Datum der Erdbebenkatastrophe in Haiti, erscheint Saturn in seiner Bewegung rückläufig. Die Laufrichtung eines Planeten, die man als „Direktläufig" bezeichnet, ist normaler Weise vorwärts gerichtet. Als rückläufige Planeten bezeichnet man Planeten, die in ihrer normalen, vorwärts orientierten Laufrichtung, in ihrer momentanen Bewegung rückwärts gewandt erscheinen. Sie lenken die Qualitäten unseres Geistes und unser Bewusstsein in Richtung…

Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Die himmlische Morgendämmerung! Makara Sankranti - 14. Januar 2010 - Sonnentransit

"Zum neuen Jahr ein neues Herze

ein frisches Blatt im Lebensbuch.

Die alte Schuld sei ausgestrichen

und ausgetilgt der alte Fluch.

Zum neuen Jahr ein neues Herze,

ein frisches Blatt ein neues Hoffen!

Die Erde wird noch immer wieder grün.

Auch dieser März bringt Lerchenlieder.

Auch dieser Mai bringt…

Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Der Jupitertransit am 19. Dezember 2009 durch die verschiedenen Häuser und seine Bedeutung aus Sicht der vedischen Astrologie



" Jupiter hat einen großen Körper, helle Augen und Haare,

ist ruhig intelligent und in allem Wissen bewandert."

Maharishi Parashara





„Unser Horizont ist oft begrenzt durch die Fesseln

unserer Gewohnheiten und Denkmodelle.

So werden wir von unseren Standpunkten beherrscht.

Jupiter öffnet uns neue Sichtweisen,

wenn wir bereit sind, sie… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Schweinegrippe erfordert eine radikale Umkehr und Neuprogrammierung im Denken



Umkehr: Die Panikmache und Einschüchterung der Menschheit, erfordert eine radikale Umkehr in unserem Denken. "Jetzt und sofort". Letztendlich ist jede Art von Wissen oder eine Information, die wir ungeprüft nachplappern, bei der wir nicht an der Erforschung oder einem Wissensgebiet zugeordnet empirisch persönlich teilgenommen haben „Glauben“ oder Glaubenswissen. Warum sollen wir der Panikmache also Glauben schenken? Warum tun wir… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Saturn-Transit September 2009 - Der Veränderer und Reformator

Shani Sanskrit



Shanyscaria



Shani Transit September 2009





„Wirf Deine Sorgen wie Herbstblätter in einen strömenden Bach.

Sieh ihnen zu, wie sie hineinfallen und davon treiben. Und dann vergiss sie.“


Zen Weisheit



Auf den Wandel vorbereiten durch Entspanntheit, Zuversicht und eine neue

pro-aktiv dynamisch-gelassene Handlungsweise.



Nach nunmehr zwei Jahren erlaube ich mir wieder aus… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Große Sonnenfinsternis des Jahrhunderts am 22. Juli 2009

Es ist Sommer. Wer die Möglichkeit hat, sich im Urlaub ein paar Tage Sonne zu Gönnen weiß, dass im Mix der wärmenden Sonnenstrahlen beim Sonnenbad leider auch die gefährlichen UV-Strahlen auf unsere Haut einstrahlen.



Sonnenstrahlen setzen sich aus mehreren Elementen zusammen: Wärmespendende Infrarot-Strahlung (IR), sichtbare Strahlung (Licht) und ultraviolette Strahlung (UV). Zwar machen die UV-Strahlen nur sechs Prozent der auf der Erde auftreffenden Sonnenstrahlung aus, aber das… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Vollmondfest - Guru Poornima 2009

Vollmond





Morgen ist Vollmond. Das große Vollmondfest im Juli, (Guru Poornima) findet dieses Jahr am 07. Juli 2009 statt.



Der Mond gelangt nur wenig über den Horizont und ist deshalb nur kurzfristig zu sehen.



Der zunehmende Mond, der fast 100% beleuchtet ist von der Sonne, durchläuft das… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

15. Rainbow Spirit Festival in Baden Baden, Pfingsten 2009

Rainbow Spirit Festival 2009



Das Rainbow Spirit Festival hat in den letzten Jahren immer mehr Menschen angezogen und sich zum größten spirituellen Ereignis in Deutschland und Europa entwickelt.



Spirituelle Lehrer, internationale Künstler

und Musiker finden auf

dem Festival ein selten

interessiertes und

wundervolles Publikum.



Es ist eine Gelegenheit das Leben und den Moment gemeinsam zu feiern. Hier bringen wir unsere Energien bewusst zusammen um uns zu spüren… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Geburtstag von Rabindranath Tagore - 07. Mai



Rabindranath Tagore



*1861 † 1941 (Kalkutta, Indien)



"Für die einfühlsamen, lebendigen und schönen Verse, mit denen er in vollendeter Weise seine dichterischen Gedanken - in englischer Sprache - zu einer Komponente der abendländischen Literatur gemacht hat".







Jana Gana Mana ist der… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Tag gegen den Lärm – 29.04.2009 - Für die Stille

Plädoyer für einen Tag der Stille



"Wirkliche Stille kann nur eintreten, wenn auf der psychischen Ebene nichts registriert oder gespeichert wird."

Krishnamurti




Stille, die Grundlage des Lebens – „Lärm ist Körperverletzung.“



Oft verwenden wir in unserer Umgangssprache Formulierungen, die nicht eindeutig das beschreiben, was wir wirklich wollen. Wir lehnen im Grunde genommen etwas ab, negieren eine Meinung anstatt konkret zu… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

AKSHAYA TRITIYA - am 27. April 2009 - der Tag andauernden Glücks









In der vedischen Astrologie beachtet man die verschiedenen Zeitqualitäten so genannte „Muhurtas" oder Mahurats. Momente besonderer Qualität und Gunst.



Wenn wir in unserem täglichen Leben die vorteilhaften Einflüsse der planetaren Kräfte nutzen möchten, so stehen mir als Ayurveda-, und Jyotishberater eine Fülle von Informationen zur Verfügung, um genau zu erkennen, für welche… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Frohe Ostern - Das Ei des kosmologischen Urspungs

Das Ei ist nicht nur in der christlichen Welt ein Symbol der Fruchtbarkeit, des Reichtums und Glücks.



Als ein Symbol der Zuversicht ließ der Papst nun 500 Ostereier in das italienische Erdbebengebiet verschicken.

Die Leidenden sollten auch in schweren Zeiten die Hoffnung nicht verlieren, sagte Benedikt wenige Stunden nach der Beisetzung vieler Erdbebenopfer.



Vatikanische Feuerwehrleute übergaben die Eier am Samstag, teilte Vatikan-Sprecher Federico Lombardi in Rom… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

Neujahrsfest Indien - spiritueller Fische-Neumond 2009



"Die weibliche Natur ist wie das Meer.

Es gibt dem leisesten, schwächsten Drucke nach

und trägt doch die schwersten Lasten."









26. März 2009, Neumond/Amavasya



















Neujahrsfest - spiritueller Neumond



Der Fischeneumond, der in diesem Jahr auf den 26. März fällt, steht in Indien für das Hindu-Neujahrsfest. Mit den Fischen, dem letzten Zeichen im Tierkreis, beenden wir… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

© 2021   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen