yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Alle Yoga-Blog-Beiträge (3,587)

Wachstum

Erst durch das Lösen von Problemen im inneren Einklang können wir Wachstum erreichen. Wenn wir uns unseren Problemen nicht stellen werden wir im Leben nur dahintreiben und kein inneres Wachstum erreichen. Inneres Wachstum macht uns mit der Zeit wirklich fähig... zu sehen...und zu erkennen...

Hinzugefügt von Parvati — Keine Kommentare

Amma Darshan - In den Armen des Glücks

hallo liebe yogapad-gemeinde!

habe vor einigen wochen folgende doku gesehen:

youtube titel: Reporter - In den Armen des Glücks - Amma und ihre Anhänger

die sendung hat mich sehr begeistert - möchte jetzt mehr über amma wissen. bitte daher um meinungen und erfahrungswerte in dieser (wie soll ich´s nennen ??) "organisation".

liebe grüße

lernegerne

Hinzugefügt von Lernegerne1 Kommentar

Ernährung....

na wie das so ist, ich bin kein schlanker Mensch, leider, sondern schon recht kräftig. Ich liebe Yoga, aber meine Leibesfülle ermöglicht mir manchmal nicht alle Übungen zu machen.
Ich habe langsam angefangen meine Ernährung umzustellen auf vegetarisch, wobei mir das nicht jeden Tag gelingt.. noch nicht. Bin immer noch am Suchen was ich alles kochen kann.
Heute gab es Nudelauflauf.
War Super.

Hinzugefügt von Christina1 Kommentar

Der Tag mit Yoga und Ayurveda starten

Guten Morgen!



Beginne jeden Tag mit einer kalten Dusche, wobei du dein Körper vorher, währenddessen und anschliessend kräftig abreibst (immer in Richtung des Herzens). Du kannst dich vorher mit einem reinen Körperöl, wie Mandelöl, einreiben, das nährt die Haut, und dann ist die Dusche nicht so kalt. Kalt duschen stärkt das Nervensystem und massiert die Kapillaren, macht den Kopf frei und wach!!



Diese Tipp reinigt die Nasennebenhöhlen und den Rachenraum. Jeden Morgen mit… Weiter

Hinzugefügt von Alicia1 Kommentar

TEST

... erst mal ausprobieren. Wer weis, vielleicht passiert ja was ... ?!?

:-))))


Om Shanti
Liebe Grüsse
Mahashakti

Hinzugefügt von Mahashakti Uta — Keine Kommentare

Be Silent

"Be Silent.

If someone tells you there is no speech possible

without words or sounds,

Do not listen to him, it is not true.



Be silent.

Without the bread of God

and the wine of annihilation, that word and that

Alphabet are like two or three cups at best.



Be silent.

speak the meaning without the alphabet

If you can.





Say without words, so the heart

Can take over the conversation."

(Rumi)



Let us… Weiter

Hinzugefügt von LilianaYoga3 Kommentare

Swami Atma im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg

2. Juli 2008



Swami Atma und Sukadev im Kurpark Bad Meinberg

Seit einer Woche ist Swami Atma (links) hier im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Zur Zeit gibt er zusammen mit Sukadev (rechts im Bild) eine 9-tägige Yogalehrer Weiterbildung…

Weiter

Hinzugefügt von Sukadev Bretz2 Kommentare

Kīrtana 801 a sarveṣāṃsvastirbhavatu

Kīrtana 801 sarveṣāṃsvastirbhavatu





सर्वेषांस्वस्तिभवतु । सर्वेषांशान्तिर्भवतु ।



सर्वेषांपूर्नंभवतु । सर्वेषांमङ्गलम्भवतु ॥





sarveṣāṃsvastirbhavatu sarveṣāṃśāntirbhavatu । sarveṣāmpūrṇambhavatu

sarveṣāmmaṅgalambhavatu






Allen sei Erfolg, allen sei Frieden, / allen sei Fülle, allen sei Glück.



WARNUNG!



Ohne Sanskrit 2003 kann Dein Computer devanāgarī nicht korrekt wiedergeben (Ligaturen). Du… Weiter

Hinzugefügt von Yogānandin Vivekadeva — Keine Kommentare

Kīrtana 801 b sarve bhavantu sukhinaḥ

Kīrtana 801 sarve bhavantu sukhinaḥ





सर्वे भवन्तु सुखिनः। सर्वे सन्तु निरामयाः।

सर्वे भद्राणि पश्यन्तु। मा कश्चित् दुःख भाग्भवेत्॥



sarve bhavantu sukhinaḥ | sarve santu nirāmayāḥ

sarve bhadrāṇi paśyantu | mā kaścit duḥkha bhāgbhavet ||






mögen alle glücklich sein / mögen alle frei sein von Krankheit / mögen alle Wohlsein erfahren / möge niemand Unglück erleiden.





(sprachliche Analyse… Weiter

Hinzugefügt von Yogānandin Vivekadeva — Keine Kommentare

Aufruf zur Demonstration vor der Nepalesischen Botschaft

Aus aktuellem Anlaß ruft die Tibet Initiative Deutschland e.V. und der Verein der Tibeter in Deutschland e.V. zu einer DEMONSTRATION vor der NEPALESISCHEN BOTSCHAFT in Berlin auf.



Mittwoch, 2. Juli 2008 , 17 – 18 Uhr vor der

Nepalesische Botschaft

Guerickestr. 27

10587 Berlin



Protestiert gegen die massive Verschlechterung der Situation für Tibeter und tibetische Flüchtlinge in Nepal ! Zeigt Eure Solidarität mit den Tibetern in Nepal !



Es gibt auch… Weiter

Hinzugefügt von Jens — Keine Kommentare

Trotzdem..!



Trotzdem..



Menschen sind oft unverschämt, unvernünftig und ichbezogen –

…Liebe sie trotzdem.



Wenn du gütig bist, werden dir manche vorwerfen, du hättest eigennützige Hintergedanken –

…Sei trotzdem gütig.



Wenn du erfolgreich bist, wirst du einige falsche Freunde und einige echte Feinde bekommen –

…Sei trotzdem erfolgreich.



Was du heute Gutes tust, wird morgen schon vergessen sein… Weiter

Hinzugefügt von Satyarupa — Keine Kommentare

Pesta - Eine Schule, die keine Schule war ...

Pesta ist das Kürzel für "Centro Experimental Pestalozzi", einem alternativen Kindergarten- und Schulprojekt (Primar- und Sekundarstufe), mit besonderem Schwergewicht auf Erwachsenenbildung, horizontaler Teamarbeit statt autoritärer Strukturen und intensiver Elternarbeit.

Der "Pesta" entstand im Jahr 1977 aus der persönlichen Entscheidung des Ehepaars Mauricio und Rebeca Wild, die spontanen Aktivitäten der eigenen Kinder in einer natürlichen, kulturellen und entspannten Umgebung - ohne… Weiter

Hinzugefügt von Jens2 Kommentare

Miteinander achtsam sein

..oder der Junge mit den Nägeln





"Einst war einmal ein Junge mit einem sehr schwierigen Charakter. Sein Vater gab ihm einen Beutel voll mit Nägeln und bat ihn, jedes Mal dann einen Nagel in den Gartenzaum zu schlagen, wenn er sein Geduld verliert und/oder mit jemandem in Streit geraten ist.



Am ersten Tag schlug der Junge 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte der Junge, sich zu beherrschen und die… Weiter

Hinzugefügt von Satyarupa2 Kommentare

Singen macht glücklich und gesund

Wie wichtig es ist, dass die Menschen singen, und sei es auch nur in der Badewanne, habe ich gestern wieder beim Unterrichten gemerkt. Ich unterrichte jeden. Es gibt keinen Menschen, den ich wegschicke, nur weil ich meine, dieser Mensch hätte kein Talent. Blödsinn - jedes Wesen kann singen. Die Welt IST Musik. Das liegt einfach in der Natur. Wer oder was Talent hat oder ist, bestimmt der Mensch und nicht die Stimme. Meine Vermutung ist, dass es viel mit Karma zu tun hat. Ich meine, dass Karma… Weiter

Hinzugefügt von Saradevi1 Kommentar

Maya - die Illusion

Maya (Sanskrit माया māyā ein [>]), in der indischen Religionen, hat mehrere Bedeutungen. Maya, is the principal deity who creates, perpetuates and governs the phantasmagoria , illusion and dream of duality in the phenomenal Universe . Maya, ist die wichtigste Gottheit, schafft, perpetuiert und regelt die Phantasmagorien, Illusion und Traum der Dualität in der phänomenalen Universums. For some mystics this manifestation is real, but it is a fleeting reality; it is a mistake, although a… Weiter

Hinzugefügt von Angi — Keine Kommentare

3 Gurus, 48 Questions, Interview with Sri TKV Desikachar, Sri BKS Iyengar & Sri Pattabhi Jois

ein sehr interessantes Interview mit diesen 3 "Grossen", allerdings auf Englisch:

http://www.namarupa.org/magazine/nr03/downloads/NamaRupa_03_02.pdf

Hinzugefügt von Tina1 Kommentar

Yoga in Indien

Liebe Yogapad Community,



Seit nun bald 2 Jahren nenne ich Kerala in Indien mein Zuhause und habe mit einigen Freunden eine Organisation fuer Freiwilligendienste, Kurse und Praktika in Suedindien gegruendet, ueber die wir auch Yogakurse und ein ganz besonderes Verjuengungsprogramm anbieten. Wir arbeiten ganzheitlich spirituell und nach noch nicht verwestlichten Standards in Bezug auf Yoga und Ayurveda. Auch Tantrakurse und Klassischer indischer Tanz sind im Angebot. Unsere Programme… Weiter

Hinzugefügt von Katja Gunzinam — Keine Kommentare

Erleuchtung und Körperübungen

Es gibt da einen Abschnitt aus dem Buch "Ein Leben wie Du Gangaji - Gangajis Biographie" von Roslyn Moore, (nur zur Information, Gangaji ist eine Schülerin von Papaji und Papaji ist Schüler von Ramana Maharshi), den ich gern hier zitieren möchte, weil dieser Abschnitt mir eine Antwort auf eine Frage gegeben hat, die mich eine zeitlang beschäftigte:



"Es gab gleich nach meiner Begegnung mit Papaji eine Zeitspanne, in der alle mein Körperübungen wegfielen, aber sie war nicht von Dauer.… Weiter

Hinzugefügt von Saradevi1 Kommentar

it's in our hands

Dear Père,



a train is indeed a very interesting place ;-) some days ago I took one to Munich and this time someone sat down face to face with me who started talking about a really big topic --- without realizing. His purpose was obviously impressing me -- and how? He told me about his job, and how much he had to do, and how much he was stressed. I refused to give him my mobile number *g* but when I got out, I wondered how he came to think that this would work -- and why there are so… Weiter

Hinzugefügt von Shivapriya (Sangini) — Keine Kommentare

good for me, bad for others?

Dear Père,



some days ago I was sitting in train, face to face with a man about 40 who was reading a book. You know when people look at me I smile at them and usually most of them smile back :-) So did I to him, too, but he looked rather displeased...after a while I had a glance on the cover of the book from which he looked up from time to time, to look out of the window, but not enjoying (though we had sunshine)...yeah the title was "The Art to be Selfish -- how to live happily… Weiter

Hinzugefügt von Shivapriya (Sangini) — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2005

2001

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen