yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Mai 2012 Blog-Beiträge (43)

Richtig trinken zum Essen

Richtig trinken zum Essen

Ähnliche Artikel (Yoga News)

  • 
…
Weiter

Hinzugefügt von Thorsten Kloehn — Keine Kommentare

Keine Geheimlehren

Praktisch angewandte Spiritualität im Sinne der Divine Life Society ist nichts anderes als das Wesentliche aller Yogaarten und die Grundzüge aller Religionen. Hier findet jeder ethische Prinzipien, die mit seinem eigenen Glauben übereinstimmen. Es bedarf heute mehr denn je der tatkräftigen und nachdrücklichen Umsetzung dieser Ideale, denn die jüngsten Entwicklungen in Wissenschaft, Politik und Soziologie sind geneigt, die Menschheit näher als je zuvor an den Rand des gefährlichen Abgrunds…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Der kritische Punkt

Die Studenten wurden ungläubig,



verloren den Glauben an die Religion



unter dem Einfluß der Wissenschaft.



Sie vernachlässigten Pflicht und rechtes Handeln (Dharma),



begannen zu rauchen und zu spielen.



Junge Frauen richteten sich nach der Mode,



Offiziere waren nur noch auf ihren eigenen Vorteil bedacht.



Die Gesundheit der Menschen verschlechterte sich.



Die Menschen kümmerten sich nicht mehr um die…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Allumfassende Ideale für spirituelle Vollkommenheit

Die Divine Life Society ist eine offene allumfassende Institution; ihre Zwecke, Ideale und Ziele sind breitgefächert und universell. Sie lehnt keine Grundsätze und Lehren irgendeines Glaubens ab. Sie schließt die Grundprinzipien aller Religionen und Glaubensrichtungen ein und kennt keine bevorzugten oder einseitigen, sektiererischen Glaubenslehren. Sie führt die Menschen auf den spirituellen Weg und versetzt sie in die Lage, ein an göttlichen Grundsätzen orientiertes Leben zu verwirklichen,…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Mein Glaube, seine Methodik und Verbreitung 2

Gute Gedanken durchdringen und beeinflussen alle guten Menschen. Die von der Divine-Life-Bewegung geschaffenen Gedankenströme übten ihre entsprechende Wirkung auf die Menschen in Europa und Amerika aus. Nun herrscht überall auf der Welt großes Verlangen nach Frieden. Millionen fürchten die rasche Vernichtung der ganzen Menschheit durch Atomwaffen..



Aus: Autobiographie von…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

15.05.2012 News

 


 
 
 
 





Yoga Umfrage

  • Fragen: Welche Bedeutung hat Yoga für Dich? - Wie kamen Sie persönlich zu Yoga?
Was fasziniert Sie persönlich besonders am Yoga?Worin war es für Sie persönlich eine…
Weiter

Hinzugefügt von Thorsten Kloehn — Keine Kommentare

Mein Glaube, seine Methodik und Verbreitung 1

Millionen suchten dringend nach einer solchen Führung. Dieses stille Gebet wurde erhört und ich erlebte das Enstehen der Divine Life Mission mit ihrer Aufgabe, die Menschen den Kräften der Unmenschlichkeit und Gewalttätigkeit zu entreißen und ihr Leben auf dieser Erde göttlich zu machen.



Genau zu diesem kritischen Zeitpunkt rief ich die Divine Life Society ins Leben. Heute gilt sie als Segen für die Welt. Sie basiert auf dem Kern der Lehren aller Religionen, Heiligen und Propheten…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Yoga Umfrager

Yoga Umfrage


  • Fragen:
    Welche Bedeutung hat Yoga für Dich?

Umfrage Starten klicken Sie hier

Hinzugefügt von Thorsten Kloehn — Keine Kommentare

Spirituelle Anfangserfahrungen 4

Ich bin der ich bin



"Zeitlos und raumlos ist dieses Ziel

Frei von Leid und Sorge ist dieser Wohnsitz

Selig und friedlich ist diese Heimstatt

Unveränderlich und grenzenlos ist dies Dhama (Wunscherfüllung)

Ich weiß, "Ich bin Er".

Ich habe weder Körper, Geist noch Sinne

Ich unterliege weder Veränderung noch Wachstum noch Tod

Ich bin das Unsterbliche, Allesdurchdringende Brahman.

Weder Tugend noch Sünde können mich berühren

Weder…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Spirituelle Anfangserfahrungen 3

Ich habe das Spiel des Lebens gewonnen



Durch die Gnade Gottes und des Sat-Guru



Bin ich ungebunden und frei.



Alle Zweifel und Täuschungen sind geschwunden.



Ich bin frei und glückselig für immer



Ich bin frei von Furcht,



Da ich in diesem nicht-dualen Zustand ruhe.



Furcht entsteht aus Dualität.



Ich bin berauscht von Brahman.



Ich habe Vollkommenheit und Freiheit erlangt.



Ich lebe im…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Spirituelle Anfangserfahrungen 2

Weiße Lichtkugeln, bunte Lichter



Sonne, Sterne während der Meditation



Divya Gandha (Göttlicher Geruch), Göttlicher Geschmack,



Vision Gottes im Traum



Außergewöhnliche, übermenschliche Erfahrungen,



Sicht Gottes in menschlicher Gestalt



Manchmal in Gestalt eines Brahmanen,



alten Mannes, Aussätzigen oder zerlumpten Kastenlosen



Mit Gott reden,



Sind spirituelle Anfangserfahrungen.



Dann…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Spirituelle Anfangserfahrungen 1

Mehr und mehr Leidenschaftslosigkeit und Unterscheidungskraft

Mehr und mehr Sehnsucht nach Befreiung,

Frieden, Heiterkeit, Zufriedenheit,

Furchtlosigkeit, unerschütterliches Gemüt,

Glänzende Augen, angenehmer Körpergeruch;

Schöner Teint, liebliche, kräftige Stimme,

Wunderbare Gesundheit, Schwung, Lebenskraft und Vitalität,

Freiheit von Krankheit, Trägheit und Niedergeschlagenheit,

Leichtigkeit des Körpers, Wachheit des Geistes,

Kraftvolles…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Ärger (8)

Selbstbeherrschung und Gelassenheit



Im Menschen ist sowohl Gut als auch Böse. Das menschliche Wesen ist eine Mischung aus beidem. Alle Geschöpfe tragen in sich Kräfte der Tugend und des Bösen. Die Einschränkung des Bösen und das aktive Ausführen des Guten erhebt den Menschen über andere Wesen. Zorn läßt das Böse in gewalttätige Handlung ausbrechen. Selbstbeherrschung hält das Böse unter Kontrolle und bietet Spielraum für das Ausüben von Tugenden. Daher ist das Böse unter…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Ärger (7)

Methoden zur Beherrschung des Zorns



Zorn ist eine Manifestation von Shakti, kosmischer Energie. Es ist sehr schwierig, direkt gegen ihn zu kämpfen. Versuche zuerst, seine Kraft, Vega, seine Häufigkeit und seine Dauer zu verringern. Bemühe Dich, diese furchtbare Erscheinung oder Vritti zu verringern und zu schwächen. Erlaube ihr nicht, die Form einer großen Welle an der Oberfläche des bewußten Geistes anzunehmen. Ersticke sie im Keim, wenn sie sich in Form von Reizbarkeit im…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Ärger (6)

Pathologische Auswirkungen von Zorn



Zorn verdirbt das Gehirn, das Nervensystem und das Blut. Wenn sich im Geist eine Welle des Zorns erhebt, beginnt das Prana rasch zu vibrieren. Du bist aufgebracht und erregt. Das Blut wird heiß. Viele Giftstoffe bilden sich im Blut.



Schon drei Minuten heftiger Wut können so verheerende Wirkung im Nervensystem erzeugen, daß es Wochen und Monate dauert, um den Schaden zu beheben. Im Lichte der modernen Psychosomatik sind…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Ärger (5)

Zorn und gerechter Zorn



Zorn ist persönlich und normalerweise selbstsüchtig. Er entstand aus tatsächlichem oder vermeintlichem Übel, das einem zugefügt wurde. Unmut ist unpersönliches und nicht selbstsüchtiges Mißfallen über unwürdige Taten. Reiner Unmut wird nicht gefolgt von Reue und bedarf keiner Entschuldigung. Er ist auch besser beherrscht als Zorn. Zorn ist gewöhnlich ein Laster. Unmut ist oft eine Pflicht. Wir sprechen von ‘gerechtem Zorn’.



Wenn ein…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Ärger (4)

Formen des Zorns



Reizbarkeit, Stirnrunzeln, Abneigung, Empörung, Raserei, Wut, Zorn, das alles sind Varianten, je nach dem Grad der Intensität. Zorn ist ein plötzliches Gefühl des Mißfallens. Er ist scharf, plötzlich und kurz. Abneigung ist von Dauer. Sie ist ständiger Zorn. Sie ist das bittere Brüten über Verletzungen. Wut ist ein gesteigertes Gefühl von Zorn. Raserei treibt den Menschen über die Grenzen der Klugheit und Höflichkeit hinaus. Wut ist noch stärker und fegt…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Ärger (3)

Wie Ärger verursacht wird



Arjuna fragte Shri Krishna: “Aber was veranlaßt den Menschen dazu, Sünden zu begehen, Oh Krishna, gegen seinen Willen und gleichsam mit Gewalt getrieben?” Der Gepriesene Herr sprach: “Es ist der Wunsch; es ist der Zorn, der aus der Leidenschaft kommt. Wisse, daß er unser Feind hier ist, ein Ungeheuer aus Gier und Sünde.”



Die Ursache für Sünde oder falsches Tun in dieser Welt ist der Wunsch. Zorn ist nur eine Abart oder Form des Wunsches. Zorn…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Der 100 Tage Plan mal ganz anders...

Leben ist das was passiert, während du eifrig andere Pläne schmiedest... heißt es doch so schön.

Freitag.. 4. Mai 2012.. und mein 100 Tage Plan könnte sich glatt ins Gegenteil wandeln.

- an dieser Textstelle würde ich nun gern den Sound aus Alfred Hitchcock´s PSYCHO einblenden – denkt ihn euch einfach:

100 Tage OHNE YOGA!!

 

Nachdem ihr nun vor lauter Schreck vom Stuhl gefallen seid und nun langsam wieder zurück vor den…

Weiter

Hinzugefügt von Silke3 Kommentare

Ärger (2)

Ein Zeichen der Schwäche



Ärger ist eine starke Emotion, die durch eine tatsächliche oder vermeintliche Beleidigung hervorgerufen worden ist, und trägt ein Verlangen nach Vergeltung in sich. Der Zorn erhebt sich aus einem Gedanken des Bösen, das zugefügt oder angedroht worden ist.



Der Zorn ist im Astralkörper, aber er sickert in den physischen Körper, wie Wasser, das durch die Poren der äußeren Oberfläche eines irdenen Gefäßes dringt. Das Blut kocht. Die Augen…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2005

2001

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen