yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Sunita Romy Gerstner
  • Weiblich

Sunita Romy Gerstner's Freunde

  • Dieter Gurkasch Yogidigu
  • Ines J. Stephan
  • Thomas
  • 69rocks
  • Sunita Sandra Schmid
  • Thomas
  • Mahashakti Uta
  • Sathya
  • Rolf
  • Brigitta Kraus
  • Sibylle Dapp
  • Jyoti
  • Sivananda-Inspirationen
  • Sukadev Bretz

Sunita Romy Gerstner's Gruppen

 

Sunita Romy Gerstner's persönliche Seite

Profil Informationen

Lieblings-Yoga
Sivananda Yoga
Deine bevorzugten Asanas?
Sonnengebet, Kobra, Baum, Held Shavasana :-)
Schreib ein paar Worte über Dich...
Bin mit ganzem Herzen Yoga Lehrerin. Liebe alle Aspekte des Yoga, besonders Bhakti Yoga.
Unterrichte einmal in der Woche im Gefängnis. Bin von ganzem Herzen dankbar, dass ich Yoga leben und lehren darf!
Ort / Plz
84332 Hebertsfelden
Land / Bundesland / Region
Bayern
Was begeistert Dich sonst?
Yoga, Meditation, Pranayama, Kirtan singen, Craniosacrale Therapie, das Wunder des menschlichen Körpers und des Geistes, Indien, Wüste, Yogareisen
Beziehung
Ich bin Single
Mein spiritueller Weg / Gemeinschaft / Lehrer
Swami Sivananda
Meine Website
http://www.sunitayoga.de

Kommentarwand (17 Kommentare)

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Um 8:33am am 28. August 2009 sagte Thomas Patock...
Ein Zitatauszug aus der Buchreihe "DIE KLINGENDEN ZEDERN RUSSLANDS" sende ich Dir als Gruß

Anastasia im Gespräch mit Wladimir :

Meidet die destruktive Kraft !

Haltet die negativen Energien von euch fern !

Alle Frauen sollten den Intimverkehr mit Männern,
die sich dem Gedanken der Zerstörung geöffnet haben,
strikt verweigern.
So wird diesem destruktiven Geist die Kraft der Fortpflanzung entzogen.

Wenn sich die Frauen daran halten würden, gäbe es bald keine Kriege mehr !
Welcher Mann wird schon noch kämpfen wollen, wenn dann keine Frau mehr mit ihm schläft ?

Dann könnte er auch keine Nachkommen mehr haben.
Wenn sich die Frauen einig sind, wird keiner mehr einen Krieg beginnen.
Der Sündenfall Evas und aller heute lebenden Frauen kann auf diese Weise gebüßt werden.

Und was wird dann auf der Erde geschehen ?

Sie wird erneut zu ihrer ursprünglichen Schönheit erblühen.

Du bist ganz schön dickköpfig, Anastasia du hängst den gleichen Träumen nach wie eh und je.
Aber ist das nicht etwas naiv ?
Wie kannst Du an die Frauen auf der Erde glauben ?

Wie könnte ich an die Frauen glauben, Wladimir ?

Wo ich doch weiß, dass sie alle einen göttlichen Wesenskern haben.
Möge sich dieser Kern in seiner vollen Schönheit entfalten!
Oh Ihr Göttinnen, Frauen der Erde !
Zeigt euch dem ganzen Universum in eurer ursprünglichen himmlischen Schönheit!
Ihr seid vollkommene Geschöpfe, geboren aus dem Traum des Urschöpfers.
Jede Einzelne von euch ist in der Lage, die kosmischen Energien zu bändigen.
Oh Ihr Frauen, Göttinnen der Erde und des gesamten Universums.

Ich bin ja schon einiges von Dir gewohnt, Anastasia, aber das geht zu weit alle Frauen Göttinnen ?
Und was ist bitteschön mit den Verkäuferinnen und Putzfrauen, mit Tellerwäscherinnen und Kellnerinnen ?
Und mit den Hausfrauen, die tagein, tagaus zu Hause kochen, braten und mit Geschirr klappern ?
Ganz zu schweigen von ordinären Fixerinnen und Nutten sind sie etwas auch alle Göttinnen?
Na weißt du Anastasia, das grenzt ja schon fast an Gotteslästerung.
Also gut feine Damen, die in der Kirche beten oder auf einem Ball tanzen, so etwas könnte man vielleicht Göttinnen nennen.
Aber solch schäbiges Gesindel? Ich muss doch bitten!

Wladimir, umständehalber sind die irdischen Göttinnen gezwungen, jeden Tag in der Küche zu stehen.
Du hast gesagt, ich gleiche einem wilden Tier und mein Lebensstil sei primitiv.
Kannst du mir dann bitte verraten, warum die Frauen eurer zivilisierten Welt einen Großteil Ihres Lebens in einer Küche verbringen?
Warum sie gezwungen sind, Fußböden zu scheuern und beim Einkaufen schwere Lasten zu schleppen ?
Du hast doch mit eurer Zivilisation so geprahlt warum gibt es dann soviel Schmutz darin ?
Und warum verwandelt ihr die schönen Göttinnen der Erde in Putzfrauen ?

Anastasia Band 4 (Schöpfung Kapitel 9 Meidet die destruktive Macht)

Um 12:58pm am 30. Juli 2009 sagte Kundalini tempel...
HI Sunitha,
Happy to hear from you .wish you al the best and a nice day.
loves and regards
krishna
Um 9:56pm am 29. Juli 2009 sagte Kundalini tempel...
Hallo,How are you? nice to meet you.
loves and regards
krishna
Um 12:25pm am 23. Oktober 2008 sagte Sunita Romy Gerstner...
Hari Om liebe Sunita,

ja auch ich freue mich das wir mal endlich wieder zusamen sind und vorallem auch etwas Zeit haben. Wird bestimmt ganz toll.
Umarme Dich von Herzen
Sunita
Um 4:33pm am 22. Oktober 2008 sagte Sunita Sandra Schmid...
Liebe Sunita,
ich habe mich jetzt auch endlich hier angemeldet. Feue mich ganz arg wenn ich dich auch im November wieder mal sehen kann.

AllZEIT Sonne im Herzen wünscht dir

Sunita
Um 10:34pm am 29. Juli 2008 sagte Sabine Lehneis...
Om Sri Durgaye namah, liebe Sunita,
habe soeben Deine Beitrag "Yoga Im Gefängis" gelesen, hatte dies auch mal im Kopf und auch schon Gefängisse im südl. Bayern rausgesucht, aber irgendwie hat mich der Mut verlassen. Vielleicht kannst Du mir ein paar Tipps oder Mut geben, mich doch noch dran zu wagen. Ich finde dies ist eine ganz wichtige Zielgruppe. Gerne kannst Du mir auch privat schreiben: shambhaviyoga@web.de
Sei herzlichst gegrüßt,
Om shanti
Shambhavi
Um 2:13pm am 11. Juli 2008 sagte Sunita Romy Gerstner...
Hari Om Sathya,

vielen Dank für Deine Wünsche. Freu mich schon sehr wieder in dieses besondere Land zu dürfen mit dem einmaligen feeling.
Dir auch auch alles Liebe und falls es mich mal in den Süden Indiens verschlägt komm ich vorbei :-)

von Herzen Sunita
Um 9:09am am 10. Juli 2008 sagte Sathya...
Hari Om Sunita,

...bin im Süden :) Kerala & Bangalore......ich wünsche DIR eine erleuchtende Reise !!!

Alles Liebe

Sathya
Um 4:59pm am 9. Juli 2008 sagte Mahashakti Uta...
Liebe Sunita,

es ist schön, das du die Gruppe "Yoga im Gefängnis" bereicherst.
Bis bald, oder ganz plötzlich .... ;-)

Om Shanti
Liebe Grüsse
Mahashakti
Um 4:54pm am 9. Juli 2008 sagte Sunita Romy Gerstner...
Hallo Liebe Jyoti,

das freut mich aber sehr von Dir zu hören. Mir fehlt die Zeit um öfters hier zu sein, aber ich bekomme ja immer Nachricht wen ich Post hab. Ja ächsten donnerstag gehts los. Freu mich schon, obwohl es dort nur regnet, regnet,regnet........... Aber was solls, wir wollen ja viel Yoga üben.

Hoffe Dir gehts auch soweit gut!!!

Umarme Dich ganz fest und schicke Dir ganz liebe Gedanken

Sunita
 
 
 

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen