yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Kai Neu
  • Männlich
  • Berlin
  • Deutschland

Kai Neu's Freunde

  • Katalin
  • padma
  • dany
  • Lilie
  • Agnieszka
  • Jana
  • Kathrin
  • Jade
  • dr. sathya a. bernhard bin saîf
  • Silvia
  • Caren
  • marenka
  • samafre
  • Karo Wagner
  • Anke Möhlmann

Kai Neu's Gruppen

 

Kai Neu's persönliche Seite

Profil Informationen

Lieblings-Yoga
Kundalini Yoga
Deine bevorzugten Asanas?
Capot Asana
Schreib ein paar Worte über Dich...
Die Signifikanz des Erdendaseins liegt darin begründet, in liebevoller Leichtigkeit zu Lernen und zu vermitteln. Vor allem steht das Loslassen! Nicht mit sich gehen lassen zu verwechseln! Die Schwere vieler Menschen liegt u. a. darin begründet, dass sie die Vergangenheit nicht zurücklassen. Wie ein Heißluftballon Ballast abwerfen muss um aufsteigen zu können, so müssen auch wir Altes hinter uns lassen.
Es gibt sicherlich vieles, was nicht so einfach hinter uns gelassen werden kann. Man muss es ja nicht unbedingt vergessen aber doch zumindest hinter sich lassen da das Geschehene nicht mehr jetzt ist, sondern bereits war. Wichtig dabei ist besonders das Verzeihen, welches sich immer mehr als sehr wirksame Methode durchsetzt, denn wenn dies wirklich von Herzen geschieht, hat es eine enorme Wirkung.
Alles was uns geschieht ist kein Zufall, sondern dient unserem Wachstum und der Erfahrung, welche wir dann irgendwann nutzen können. Und genau dies macht Leichtigkeit aus, nämlich die Gewissheit das all die Erfahrung die ich so erleben und durchmachen »durfte« zu meinem Besten war, mich hat wachsen und stärker werden lassen. Das Resultat in diesem Leben ist, dass ich alles mit einer beinahe kindlichen Unbefangenheit verrichte, dass ich sozusagen nur noch spielte und mich dabei aus einer Art Metaebene beobachte. Durch das Verabschieden der »Schwere« und dem Annehmen der Leichtigkeit kommen auch alle Lebensenergien wieder in Schuss und im Nu sind sämtliche »Wehwehchen« vorüber.
Der Kontakt zum Herzen wird wieder stabil, denn dies ist ein wichtiger Schlüssel. Der ist für mich über den Atem und das innere Lächeln erreichbar und - beides zusammengenommen - dem Singen. Das Lachen ist zurück und unser eigentliches Lebensziel rückt wieder in greifbare Nähe. Erst seitdem ich das affektierte Getue und die übernommenen Blockaden und Denkstrukturen, wie man denn zu sein hat, losließ, wurde ich fähig, der zu werden, der ich bin. Um mit den Indern zu sprechen: Tat Chid Ananda - und mit den alten Griechen: Erkenne dich selbst. Loslassen des alten, Vertrauen auf das Neue - kurz:
Es ist eines, darüber Nachzudenken, und ein anderes, es zu tun. Denn nur dann verändert sich auch etwas. In dem Wissen, dass alles eins ist und wir nicht voneinander getrennt sind, habe ich den aufrichtigen Wunsch, Mitgefühl für alle Wesen zu entwickeln, auch wenn mir dies nicht immer gelingt. Das beste Mantra, das ich hierfür kenne, ist das der tibetischen Mönche und Lamas: "Om Mani Peme Hung". Wenn ich dieses Mantra mit Obertönen chante spüre ich, wie ich zu meiner eigenen Mitte zurückfinde und sich Leichtigkeit in meinem Leben entfalten kann. Nicht ausschließlich für mich, vielmehr, um in Offenheit und Lebensfreude für andere Menschen da zu sein, - einfach eben nur zu sein.
Um all dies anderen Menschen erfahrbar zu machen, gründete ich vor nunmehr sechs Jahren das Kailash Wellnesszentrum. Dieser Ort mitten in der Berliner City West in Charlottenburg ist gut als Veranstaltungsort für Workshops, Seminare und Konzerte für ungefähr 80 Gäste geeignet. Auch wenn es kein leichtes Spiel ist, als freelancer in der Geschäftswelt zu bestehen, so stelle mich tagtäglich von neuem dieser Herausforderung.
Ort / Plz
Wilmersdorferstrasse 152 A,10585 Bln., Kailash Wellnesszentrum:030/39888279
Was begeistert Dich sonst?
Liebe und Menschen
Beziehung
Ich bin Single und freue mich über nette Zuschriften
Mein spiritueller Weg / Gemeinschaft / Lehrer
Mein Herz so mit Liebe und Mitgefühl für alles was ist zu füllen und zu strahlen...Om Namah Shivaja
Worin liegt für Dich der Sinn des Lebens?
Freude und Liebe
Meine Website
http://www.kailash-wellnesszentrum.de

Kommentarwand (34 Kommentare)

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Um 8:48pm am 16. Mai 2010 sagte Jane...
Hey Kai,
beim nächsten Trip nach Berlin schaue ich bestimmt mal bei dir vorbei.
liebe Grüße von Jane
Um 8:04pm am 25. April 2010 sagte Shivas Yoga Lounge in Hannover...
Om Om

Um 11:44pm am 12. Dez 2009 sagte Veit...
Lieber Kay, mein Vorschlag: wir führen eine offene Diskussion, Bedingung, jeder läßt die Kommentare des anderen stehen, was hälst Du davon?
Um 11:38pm am 12. Dez 2009 sagte Veit...
P. S. die Frage ist, hast Du die Gelassenheit, meinen Komentar stehen zu lassen? ... V.
Um 11:36pm am 12. Dez 2009 sagte Veit...
Was ist denn das für ein Quatsch? Du baggerst immer Frauen an... Denken, Tun, das ist unwichtig... Sein, darum geht es: SEIN ... wenn Du Frauen magst, in Ordnung, aber Du bist zwanghaft in Deinem Tun, deshalb kommst Du nicht zur Ruhe und musst immer mehr Frauen haben und läßt immer mehr zurück, aber Du kommst zu nichts, Dein Rad läuft leer.. Empfehlung: OSHO lesen, aber ich fürchte, Du kannst vorerst nicht loslassen... Deine Worte: leer, leer, leer... Wo immer Du bist, das hat weder mit Yoga noch Buddhismus oder ähnlichem zu tun, geh mal zu einer Kontaktanzeigenseite... V.
Um 11:58pm am 24. Juni 2009 sagte Lucie...
Hey Kai,
Dieses We ist ein ganz toller AcroYoga Ws im YogaRaum. Check: Yogaraumberlin.de
Und wenn Du Lust hast das ich n Workshop bei Dir anbiete meld Dich bei mir am besten ganz bald. Plane grad die zweite Haelfte. Luebgruess, Lu
Um 11:15am am 5. Mai 2009 sagte Sue...
Hallo Kai,
habe Deinen Text gelesen...Und nun, hinterlasse ich Dir ganz liebe Grüße aus Walpershofen;-)
Weiterhin, viel Erfolg!

sUe
Um 10:03pm am 30. April 2009 sagte Stefan Adinath...
die facts stehen:

Dharma Punx Festival
5. + 6. September 2009
Haus der Jugend Neuss, Hamtorwall 18


Programm:
- Meditation verschiedener buddhistischer Richtungen, sowie Gehmeditation, Essmeditation, ...
- Yoga
- Qi Gong
- Filmvorführung von Noah Levines "Meditate and destroy"
- Vorträge
- Diskussionsrunden
- veganes Essen
- viel Spaß und Austausch


Konzert:

Alarmstufe Gerd http://www.myspace.com/alarmstufegerd

Birds X of a feather http://www.myspace.com/xbirdsofafeatherx

Kränk http://www.myspace.com/kraenkcrew

Sniffing Glue http://www.myspace.com/sniffinggluepunk

Positive Strike http://www.myspace.com/positivestrike

Das Wochenende beginnt am Samstag Mittag und endet sonntags am frühen Nachmittag, so dass ihr genügend Zeit für weitere An- und Abreisen habt. Es gibt Übernachtungsmöglichkeiten (Schlafsack und Isomatte sind mit zu bringen), für die wir aber unbedingt eure verbindliche Anmeldung brauchen.
Mitbringen könnt ihr natürlich auch euer Meditationskissen, wenn vorhanden.

Preise:
Wochenendticket: 27 € inkl. Konzert, Übernachtung, veganes Essen > unbedingt rechtzeitig anmelden unter fest@dharmapunx.de!
Tagesticket Samstag: 18 € inkl. Konzert, veganer Brunch und veganes Abendessen
Tagesticket Sonntag: 9 € inkl. veganer Brunch
Konzert: 5 €
(sollte trotz unserer knappen Kalkulation was übrig bleiben, wirds gespendet)

http://www.dharmapunx.de/

Stay true, stay rebel, stay in peace!

In Gassho,
BrunX AnGyo
Um 10:24pm am 4. April 2009 sagte Lucie...
Hey Kai!
Wenn Du Lust hast: wir treffen uns diesen So 5.4. in der Hasenheide in der Senke auf Höhe der Hundewiese um 15.30 Uhr für eine offene AcroYogaJam. Komm doch vorbei mit Picknick und Lust zum Fliegen! Dann schaun wir mal nach nem Termin für einen Workshop bei Dir.
Herzliche Grüße,
Lucie
Um 9:37pm am 26. März 2009 sagte Devi...
Om namah shivaya,
Wie der "zufall" so will: Ich bin im Juni wirklich für ein oder zwei Tage in Berlin. Vielleicht kann ich ja vorbeischauen ;)
 
 
 

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen