yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Hallo!
Könnt ihr mir vielleicht etwas zur Mantraweihe erzählen?
Ich bin nämlich am überlegen ob ich das nicht machen sollte!
Vieleicht könnt ihr mir ja den Ablauf erklären
oder habt selbst schon die Mantraweihe mitgemacht?!

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 346x ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion

Hallo und liebe Grüsse aus Indien

ich arbeite seit 8 Jahren mit Mantren und gebe auch Seminare und Einweihungen.
Es gibt für sehr viele verschiedene Themen Mantren. Für Glück, Geld, Power, Heilung, Beziehung und das wichtigste: spirituelle Erfahrungen.
Mantren sind in diesen Kali Yuga der schnellste Weg zur Erleuchtung.

Alles herzlichst Liebe

Bharati
Liebe Kathi,

zuerst einmal danke für Deine Frage und schau auch mal auf die Formulierung, wenn Du magst.
... am überlegen ob ich die NICHT machen sollte

Hm,
ob ich die machen sollte
oder
ob ich die nicht machen sollte
................

Eine Mantraweihe ist meiner Meinung nach (auch wenn ich Dir hier nicht zustimme Bharati)
keine Garantie und der schnellste Weg zur Erleuchtung, auch wenn das für manchen Menschen so sein kann.

Frage Dein Herz ganz bewußt, ob es für Dich richtig ist
ob der Zeitpunkt und der Ort für Dich und nur für Dich richtig sind.
Und dann handele danach.

Bei meiner Mantraweihe war ich mir absolut sicher, JETZT ist der Zeitpunkt,
der Ort und der Einweihende SIND richtig.
Mein Mantra kannte ich schon seit vielen Jahren, intuitiv und so wollte ich auch darin eingeweiht werden.

Der Tag selbst begann meditativ, ich sollte einen geschmückten Teller als Gabe mitbringen, wobei auch Geld sein sollte damals. Das empfand ich für mich als sehr schwierig, da ich weit unter dem Existenzminimum lebte und so entschloss ich mich 11€ (in 1€-Münzen) zu geben, suchte in der Natur schöne Blätter und Zweige und das war fast der schönste Teil :)

Wir mußten alle ganz in weiß gekleidet kommen und dann ging es relativ leicht und schnell, ich ging hin, gab meine Gabe ab und Mein mantra wurde mir vorgesungen, ich sollte es so singen, geheim halten und täglich immer wiederholen.

Von da ab habe ich allerdings auf mein Herz gehört und ich singe dieses Mantra immer, wenn es einfach dran ist, mal mehr, mal weniger, mal über Tage und Nächte, da wache ich dann auch mal auf mein Mantra innerlich singend, es vibrierend einfach zu sein, ....

Meine ganz persönliche Meinung und Erfahrung, JEDER kann das nur mit sich selbst ausmachen und herausfinden, JEDER WEG IST einzigartig.

Schau und erkenne Deine Einzigartikeit im ALL-EINS und dann IST da Freude
mit Mantra oder ohne.

Ich liebe es Mantras zu singen, mal dieses mal jenes, es singt mich einfach mittlerweile, ich brauche nichts zu tun, mein Mund geht auf und la la la.

Om namaha Shivaya

AnamPrema

RSS

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen