yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Kinder-Yoga, Kurse mit Kindern und Eltern

Informationen

Kinder-Yoga, Kurse mit Kindern und Eltern

Alles rund um die Themen Kinder-Yoga, Yoga mit Kindern, Kurse, Aus- und Weiterbildungen und Mutter-Kind-Yoga-Kursen.

Standort: Kinder-Yoga-Kurse in Berlin, Hamburg, München und Deiner Region.
Mitglieder: 172
Letzte Aktivität: 14. Feb 2017

Kinder-Yoga, Kurse, Aus- und Weiterbildungen, Veranstaltungen auf yogapad.de


Kinder-Yoga – Die besten Übungen, Arbeitskreise, Yoga für Kinder Bücher, Praxistipps.


Kinder möchten Erfahrungen sammeln, Neues entdecken. Kinder-Yoga-Übungen oder auch Yoga mit Kindern bereiten Eltern und den kleinen Yogi(ni)s Spaß. Yoga-Kurse für den Nachwuchs helfen, das innere Gleichgewicht zu finden. Das Forum „Kinder-Yoga, Mutter-Kind-Yoga-Kurse“ auf yogapad.de dient Dir als Quelle Deine Erfahrungen zu teilen, Kurse und Lehrer zu finden.

Yoga-Forum für Diskussionen

Neue Kinderyogakurse bei Kreuzbergyoga/Start nach den Sommerferien 2015

Neue Kinderyogakurse starten nach den Schulferien im Yogazentrum KREUZBERGYOGA am Görlitzer Park.Jetzt Platz sichern:kreativkids@gmx.demontags 15.30-16.15- Eltern- Kind Yoga (3-6 J.)montags…Weiter

Von Wiebke am 16. Jun 2015

Herzliche Einladung-Yoga mit Kind/Baby in Schöneberg !

Herzliche Einladung !KOSTENFREIE SCHNUPPERSTD. AM Fr.,26.JUNI 2015…Weiter

Von Wiebke am 16. Jun 2015

6. Kinderyoga Kongress Juni 2013

Lasst KINDER wieder KINDER sein! Unter diesem Motto findet der 6. Kinderyoga Kongress vom 7. – 9. Juni 2013 im Hause Yoga Vidya statt.Entspannte Eltern – Entspannte Kinder! Was wäre das für eine…Weiter

Tags: kongress, yogaspiele, forschung, netzwerk, pädagogik

Von Matangi am 18. Mrz 2012

Deutschlands Kinderyoga Netzwerk ab Oktober 2011 2 Kommentare

Namasté liebe Kinderyoga Freunde,im Rahmen des 5. Kinderyoga Kongresses im Mai 2011 im Hause Yoga Vidya e.V. Bad Meinberg ist die Idee entstanden, ein Deutschland weites Kinderyoga Netzwerk zu…Weiter

Tags: kinderyoga, schule, netzwerk, yoga, kinder

Von Matangi. Letzte Antwort von Matangi 18. Sep 2011.

Wie gestalte ich eine Entspannungsstunde für Kinder?

Ihr Lieben und Kinderfreunde :-) Wer von euch hat schon einmal einen Entspannungskurs für Kinder angeboten? Egal ob in der Schule, Kindergarten oder zu Hause? Was kommt am besten an, was lieben die…Weiter

Tags: kindergarten, relaxen, yogaspiele, schule, entspannung

Von Matangi am 16. Sep 2011

YogaKids versteigert Ausbildungsplatz auf ebay für guten Zweck

Hallo Ihr Lieben Kinderyogafans, Die Gründerin von YogaKids, Amerikas Nummer 1 im Kinderyoga, kommt vom 18.-21. Juni nach München, um dort persönlich das mehrfach ausgezeichnete YogaKids…Weiter

Von devayani am 30. Apr 2011

Kinderyoga und KinderYogalehrer Ausbildung in Frankfurt bei Balance Yoga (AYA-RCYT)

Liebe Gruppe,wir haben unsere Programm erweitert. Zusätzlich zu unseren Kursen: Schwangeren Yoga, Baby&Me, Kinder- und Teenie-Yoga, bieten wir nun auch eine Ausbildung zur KinderyogalehrerIn…Weiter

Von xkatja am 17. Jan 2011

Schwangerenyoga- Ausbildung in Berlin

am 24.- 28. Januar 2011 (Bildungsurlaub) bietet das Päd. Forum für Yoga, eine anerk. Schwangeren- Yogalehrer Ausbildung an. Siehe unter…Weiter

Von Nicolai Romanowski am 19. Nov 2010

Bewusstseinsbildung für Kinder in Berlin

Healing Matrix Basic für KinderSonntag 28.November 2010 in Berlin Schönebergmit Claudia Tappeser und Wiebke StehmeierInfos hier:…Weiter

Von Wiebke am 12. Nov 2010

4. Kinderyoga Kongress 13-15 Mai 2011 im Hause Yoga Vidya

Sonnengruß ihr lieben Freunde des Kinderyoga :-) mein Name ist Matangi, lebte viele Monate glücklich unter den Yoga Vidyanern und folge nun meiner Herzensaufgabe, Yoga, Konzentration, Achtsamkeit und…Weiter

Tags: schule, schulen, kita, kitas, bildungsgesundheit

Von Matangi am 22. Jul 2010

Kommentarwand

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Kommentiert von Diana Grohs am 22. September 2008 um 3:57pm
Kann mir jemand sagen, ob es Sinn macht, einen 8jährigen Jungen in Einzelstunden zu unterrichten ? Es soll laut der Mutter mehr Selbstbewußtsein bekommen und ein bißchen besser atmen lernen.
Bin für Infos und Tipps dankbar.
Namaste Diana
Kommentiert von Yogafüralle am 20. September 2008 um 1:00pm
Ich unterrichte seit einem Jahr Kinderyoga in Kindergärten und Schulen.
Meine Erfahrungen sind sehr unterschiedlich. Ich finde, man kann den Unterricht nicht nur nach den Altersgruppen gestalten. Durch unterschiedliche Gruppen-Konstellationen entwickeln sich auch verschiedene Stundenabläufe.
Ich arbeite gerne mit Klangschalen und afrikanischen Musikinstrumenten. Für Tipps, wie man bei mehreren hyperaktiven Kindern in der Gruppe einen guten Stundenablauf halten kann, bin ich jederzeit dankbar.
LG Susanne aus Plauen

Kommentiert von Nicolai Romanowski am 17. Juli 2008 um 11:33pm
Namaste,
ich beschäftige mich schon als Erzieher, Sozialpädagoge und Yogalehrer (BDY/EYU) seit vielen Jahren mit Kinderyoga und biete über das Pädagogische Forum für Yoga (PFY) auch Weiterbildungsseminare zu diesem Thema an. Ihr könnt gerne mal auf meine Seite schauen, u.a. zum Thema Yoga mit ADS-Kindern oder Yoga und Montesorri Pädagogik.
www.kinderyoga-online.de
Ich freue mich auf deine Anregungen und Antworten
Ganz liebe Grüsse aus der Hauptstadt
Dein Nicolai Romanowski
Kommentiert von Bine am 15. Juli 2008 um 9:19am
Hallo!
Ich möchte euch heute eine Anregeung für eine Kinderyogastunde geben, vielleicht etwas ungewöhnlich und nicht für jede Gruppe durchführbar, aber bei mir haben diese Stunden viel Freude gebracht. Ich gehe mit meinen Kindern auch gerne mal raus in die Natur, aber das ist nicht unbedingt notwendig für diese Stunde. Unser Stundenbild habe ich zum Thema Natur, Blumen und Bienen ausgearbeitet und nach den Yogaübungen gehen wir raus. Draussen habe ich alles vorbereitet, um mit den Kindern SEEDBALLS herzustellen. SEEDBALLS oder auch SAMENBÄLLE sind Kugeln aus Samen von Wildblumen, Kräutern, Gemüse etc. die mit Blumenerde, Lehm und Wasser vermengt zu kleinen Kugeln geformt werde, die wir dann trocknen lassen, um sie auf einer Wanderung oder auch in Gärten zu verstreuen. Genaue Anleitung findet ihr unter:http://www.gruenewelle.org/seedballs_de.html
Da die Samen recht teuer sind, sammeln wir jetzt schon fleißig Samen, trocknen diese und im Frühjahr gibt es dann wieder eine Natur-Yoga-Stunde.....
Vielleicht gefällt die Idee ja jemanden von euch und ihr habt die Möglichkeit sie durchzuführen! Es wäre toll, wenn ganz viele SAMENBÄLLE uns eine bunte und blühende Natur bescheren würden!!
LG Bine
Kommentiert von Irmgard Birkefeld-Keilhofer am 3. Juli 2008 um 2:42pm
Hallo zusammen,
ich arbeite in der Offenen Ganztagsschule in Unkel und biete dort seit 2 Jahren mit Erfolg eine Yoga-AG für Mädchen an. Die Mädchen sind mit Begeisterung dabei, sie lieben die Übungen aus der Tierwelt, die Phantasiegeschichten, die Massagen und Spiele. Während der kurzen Entspannungsphase arbeite ich seit einiger Zeitn auch mit KLangschalen und bin erstaunt, mit wieviel Feude die Kinder darauf eingehen. Sie werden ganz ruhig, lauschen den Tönen und lieben es insbesondere, wenn ich zum Ende der Entspanung die Klangschalen auf verschiedene Körperstellen aufsetze. Im nächsten Schuljahr werde ich auch eine AG für Jungen anbieten und bin jetzt schon ganz gespannt auf die Reaktion.
LG Irmgard
Kommentiert von Eva am 27. Juni 2008 um 10:34am
Ich unterrichte Yoga für Erwachsene und Kinder in Göppingen und Umgebung. Ich bin gerade dabei das Kinderyoga zu erweitern, und es in Schulen anzubieten.
Mein Traum wäre eine eigene Yogaschule.
Herzliche Grüße aus Schorndorf
Eva
Kommentiert von Sonja Zernick am 16. Mai 2008 um 8:22am
Der kleine Yogagarten in Hannover bietet Kinderyoga, Eltern-Kind-Yoga, Fortbildungen im Bereich Kinderyoga und Yogaferien für die ganze Familie an der Ostsee. Schaut doch mal vorbei: www.derkleineyogagarten.de
Kommentiert von Saramayoga Hamburg am 14. Mai 2008 um 6:17pm
Hallo Ihr Lieben, insbesonders an die hamburger KollegInnen

ich suche dringend eine/n Kinderyogalehrer/in, die Lust hat mich in meinen Kursen in den hamburger Schulferien zu vertreten, da ich beruflich diese termine nicht mehr wahrnehmen kann (arbeite in einem Hort und muss dann ganztags arbeiten :-( )

Bitte melde Dich schnellstmöglich. Bezahlung ist ganz gut, finde ich.

info@saramayoga.de Betreff: Kinderyogavertretung

DAAAANKE :-) und liebe Grüße
Nicole
Kommentiert von Bine am 7. Mai 2008 um 9:51pm
Hallo,
ich unterrichte Kinderyoga über die VHS und in einem Physiotherapiestudio. Besonders viel Freude macht mir die ungezwungenen Herangehensweise der Kinder; sie probieren einfach aus, ohne diesen Leistungsgedanken, den soviele Erwachsene mitbringen. Die Offenheit und erwartungsvolle Neugierde:"was machen wir denn heute ?" fasziniert mich immer wieder. Ja, mir geht es wie Susanne, ich hätte gerne mehr freie Zeit, um Yoga für Kinder anzubieten.
Auch wenn mal Kinder sagen, nein, darauf habe ich keine Lust mehr, ich spiele lieber Fussball! Ich glaube, dass ich ein kleines Samenkorn in die Kinder legen durfte, das sich entfaltet und wachsen darf, ganz nach der eigenen, individuellen Entwicklung jedes einzelnen Kindes und irgedwann, sollte es auch Jahre später sein, erinnern sich die Kinder:da war doch mal was, es heisst Yoga und es hat eigentlich Spaß gemacht.....ich glaube daran, dass dann Yoga, genau zum richtigen Zeitpunkt wieder in ihr Leben treten wird.
So sehe ich meinen Unterricht und meinen "Auftrag" mit Kindern Yoga zu üben.
LG Bine
Kommentiert von Manuela am 23. April 2008 um 7:40pm
Ich arbeite in einer Offenen Ganztagsschule und bin für die Betreuung der Kinder zuständig. Da wir auch mehrere AG's anbieten, habe ich all meinen
Mut zusammengenommen und eine Kinder-Yoga-AG angeboten. Meinen ersten Tag habe ich mit ganz viel Herzklopfen dennoch gut überstanden.
Ich bin jetzt seit einigen Monaten dabei, und ich muß sagen, es hat sich einfach gelohnt. Die Kinder kommen sehr gern, lieben die vielen kleinen Übungen aus der Tierwelt, hier kann man sich ja die dollsten Geschichten ausdenken, nicht zu vergessen die Phantasiegeschichten und heute gab es bei entspannender Musik eine Massage wo die Kinder sich einen Partner aussuchen und ihn dann mit einem Tennisball massieren konnten. Es war mucksmäuschenstill und hinterher gab es strahlende Gesichter. Also einfach nur Mut, die strahlenden Augen der Kinder, sind der schönste Dank.
 

Mitglieder (171)

 
 
 

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen