yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Hallo zusammen,

ich habe im Mai Prüfung um merke, dass meine Nerven langsam total blank liegen, ganz zu schweigen von meiner Konzentration.

Kennt ihr vielleicht was, was die Nerven stärkt und was die Konzentration bzw. Lernfähigkeit unterstützt?

Vielen lieben Dank, für eure Antworten.

Lieben Gruß Sabrina

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 161x ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion

Hallo Sabina,
ich kenne da, das Ashwaghanda aus dem Aryuvedischen. Am besten googelst du dir mal einige Infos. Es gibt dies in Dragee-Form, allerdings schwierig dran zukommen.Mit dem Pulver weiß ich nicht so recht, wie man es am sinnigsten dosiert.Grüße Su.
Liebe Sabrina,
die beruhigende Kava Kava Wurzel ist ja verboten, aber es gibt sie in homöopathischer Form (Tabletten). Allerdings musst du schon drei Tage vorher was einnehmen. Sie beseitigt Ängste und du bist trotzdem gut konzentriert.

Alles Liebe
von
Sonja
Hallo Sabrina,
ich weiß nicht ob du immer noch Rat suchst.... Kava Kava gibt es tatsächlich in homöopatischer Form, z.B. als Globuli. Es heißt Piper Methysticum (das Mittel kräftigt, macht lebendig, heiter, ausgeglichen und verbessert die Durchblutung des Gehirns). Das Nervenfutter der Studenten ist allerdings Agaricus (Fliegenpilz,Agar) und vor Prüfungen, bzw. bei Prüfungsanst soll sich Gelsemium (Falscher Jasmin) bewährt haben. Du könntest es auch mit der Bachblüte Olive versuchen, sie ist für Menschen geeignet, die körperlich und geistig ausgebrannt sind (auch nach einer Phase langen Lernens). Liebe Grüße Hel

RSS

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen