yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Der Arya Samaj entstand im 19. Jahrhundert als Reformbewegung innerhalb des Hinduismus. Ursprünglich auf den indischen Subkontinent beschränkt, existiert die Bewegung heute weltweit und ist stark vertreten in USA, Holland und Guyana. Es gibt keine zentrale Führungsstelle oder einen zentralen Guru. Arya Samaj ist ein Netzwerk aus autonomen Gemeinden, Gruppen, Tempeln, Schulen, Universitäten und Einzelpersonen. Zentral ist die gemeinschaftliche Ausübung des Agni Hotra (Feuerritual), die Praxis der 16 vedischen Sankaars (Lebensübergangsriten) sowie von Yoga und Meditation und die Wohlfahrts- und Bildungsarbeit. Arya Samaj Gruppen betreiben Waisen- und Frauenhäuser sowie eigene Schulen und Universitäten, in denen neben den üblichen Fächern auch Vedische Wissenschaft und Religion unterrichtet wird.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 17x ANGESCHAUT

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen