yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

wer nach der absoluten Wahrheit (oder Gott) sucht, sollte mit Nachdruck überall und zu jeder Zeit nach ihr suchen; inwieweit ist das im Alltag realisierbar ?

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 36x ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion

namaste Kanta,
vielen Dank für Deinen Beitrag.
ich erlebe in meinem Umfeld, dass Menschen, die sich durch Yoga und anderen Spirituellen Praktiken gefestigt fühlten, durch Veränderungen in Ihrem Leben auf einmal nicht mehr glücklich sind, weil sie vielleicht aufgehört haben zu suchen und sich evtl. (unbewusst) ein neues, "besseres" spirituelles Ego aufgebaut hatten...
Solange dieses Ego zufriedengestellt ist, scheinen wir vom Glück begünstigt zu sein. Treten Sorgen in unser Leben, versuchen wir durch unseren Verstand ein positives Denkmuster aufzubauen, damit es uns wieder besser geht.
wie können wir Gott durch uns wirken lassen, damit dieses Ego verschwindet oder erst gar nicht aufgebaut wird ?? wenn wir Glück oder Leid empfinden, sind das wirklich WIR? oder ist es dieses Ego? wenn das Selbst oder das Göttliche (in uns) von äußeren Umständen unberührt bleibt, gibt es diese empfundene Freude oder das Leiden denn überhaupt ?

lg
Garuda
namaste Kanta,
um diesen "Zustand" zu verwirklichen ist zunächst große Anstrengung oder tiefste Überzeugung notwendig ;)
Leider ist das für die heutigen Menschen nicht ganz so leicht zu handhaben.....
"Dein Wille geschehe" - mutig alles annehmen was und widerfährt - manchmal hart für unser Ego, aber tiefe meditative Erfahrung ;)
schicke Dir viel Licht und Sonne
Garuda
so sei es !
;)

RSS

© 2021   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen