yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Hallo, bei uns melden sich immer wieder mal Yogis, Yogalehrer oder welche Bezeichnungen auch jeweils bevorzugt werden weil sie sich für ein Mitwohnen bei uns interessieren. Nahezu alle tun sich aber sehr schwer unseren Ansatz der Erdnuss-Kommunikation zu befürworten, oft versuchen sie ersteinmal komplett zu ignorieren, daß da soetwas wie wir meinen doch recht deutlich auf unserer Homepage steht.

Woran kann das liegen? Was könnten wir tun, damit diese Reibungen nicht immer wiederholen? Generell kann ich schon gut nachvollziehen, daß jemand, der einiges an ideellem Gewicht auf körperliche Übungen legt vielleicht auch Körperlichkeit als recht relevant erfährt. Andererseits haben Yogalehren ja auch andere Seiten, die selbst nicht auf Körperlichkeit beruhen? Aber das hat dann nur selten etwas mit Begegnung in Geschriebenem zu tun?

Wie könnten wir unseren Ansatz besser vermitteln in einer so ja schon recht körperlich orientierten Gesellschaft?

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 6x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

© 2022   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen