yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Hallo,

ich habe folgende Frage:

Ich arbeite als Angestellte 40h die Woche in Festanstellung und könnte nebenbei ab und zu als Vertretung Yogastunden in einem Fitness-Studio geben.

Ich soll dafür dann Rechnungen stellen. Funktioniert das steuerfrei? Oder wäre eune Anstellung auf 400€-Basis besser? Brauche ich eine Umsatzsteuernummer oder ähnliches dafür?

 

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 113x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

....für dich wäre eine Anstellung auf 400,- Basis besser. Wenn du nebenberuflich auf Rechnung arbeitest, greift der Fiskus mit ab und ab 4800,- sogar die Rentenkasse. Also gut überlegen...Gruß Janaki

Und wenn ich nur so um die 100-200 Euro im Monat damit verdiene, geht dann auch schon was davon weg?

 

RSS

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen