yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Hallo allesamt!

Ich gebe zu, ich bin kein Yoga-Experte. Dafür ist meine Freundin eine.
Die Beziehung ist noch relativ frisch, allerdings hat sie in zwei Wochen Geburtstag und ich würde ihr zu diesem Anlass eine neue Yogamatte schenken. (Wir hatten mal eine Konversation, in der sie erwähnt hat, dass sie mal wieder eine Neue bräuchte.)

Als Laie bin ich etwas von den verschiedenen Ausführungen überfordert und wollte deshalb hier bei euch nachfragen, auf was ich da besonders achten muss.

Bitte um euren Rat! 
Freundliche Grüße :)

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 32x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Grüß dich Raphael!

Das ist aber mal eine tolle Geschenkidee. Ich wünschte mein Mann würde sich mal für meine Yoga- und Meditationsübungen interessieren...

Naja, das wichtigste Kriterium ist auf jeden Fall die Rutschfestigkeit der Matte.

Dann stellt sich halt noch die Frage, ob deine Freundin zu Hause oder im Studio ihre Übungen macht. Außerdem wäre auch noch gut zu wissen, ob deine Freundin schon ein fortgeschrittener Yogi ist. Von deiner Beschreibung her, gehe ich aber mal davon aus.

Deshalb würde ich dir eine mindestens 6mm dicke Yogamatte empfehlen. Damit sollte sie die perfekte Kombination zwischen Komfort und Balance erhalten. Eine Matte mit Trageriemen wäre natürlich auch empfehlenswert, aber am besten du lässt dich einfach mal selbst von dieser Seite beraten: https://www.turnmatten.org/
Denn da steht eh alles Wichtige, was du beim Kauf einer Yogamatte beachten musst. 

Egal, wofür du dich entscheidest - deine Freundin wird sich bestimmt freuen!
Allein, dass du ihr zugehört hast und dir den Wunsch gemerkt hast, ist in ihren Augen sicher schon Gold wert! :)
LG und viel Erfolg

RSS

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen