yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

hallo ihr lieben!

 

ich habe seit 4 Monaten einen bandscheibenvorfall in der lendenwirbelsäule und wollte euch fragen ob ihr erfahrungen und ideen habt, wie es gerade und in zukunft mit meiner Yogapraxis weiter gehen könnte. ich bin im moment ziemlich verunsichert, mache keine vor und rückbeugen und keine drehungen.... werde ich in zukunft "ganz normal" weitermachen können?

alles liebe michi

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 234x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Keine Panik, es gibt genügend ausgebildete Yogalehrer mit therapeutischen Zusatzausbildung (Schüler vom Sriram) Lass Dir Übungsprogramme geben und Aufbaustunden dann wird es wieder, Du brauchst Regelmässigkeit im Üben, Kraft,Beweglichkeit Atmung und innere Haltung,es wird sich dann alles wieder ausheilen, viel Gück :) herzlichst Helga
Hallo Michi,

kenne einige Yogis, die früher einen Bandscheibenvorfall hatten und inzwischen wieder "normal" üben. Klar, es wird dauern und wahrscheinlich immer ein Punkt bleiben, auf den Du besonders achten musst. Aber Heilung ist aus meiner Sicht möglich.
Wie auch Helga schreibt empfehle ich Dir für den Anfang Einzelstunden bei einem Yogatherapeuten oder - nach Rücksprache mit dem Arzt - einem sehr erfahrenen Yogalehrer. Da gibt es inzwischen verschiedene Organisationen, die darin ausbilden. Vielleicht findest Du auch einfach Heilpraktiker oder Krankengymnasten mit Yogalehrerausbildung.
Sanftes Yoga kann sehr unterstützend wirken, ich kenne einen Fall, in dem ein älterer Mann die geplante OP abgesagt und mit einer Übungsfolge aus dem Einzelunterricht sowie gesundem Lebensstil seinen BS-Vorfall kuriert hat.
Pauschale Übungsempfehlungen möchte ich nur über das Forum eigentlich nicht geben. Auf jeden Fall sanft üben und rechtzeitig vor der Schmerzgrenze aufhören. Stärkung des Rückens und Bauchs ist wichtig. Wie gesagt - am besten eine Experten aufsuchen!

Herzliche Grüße,
Mario

RSS

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen