yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Guten Morgen liebe Yoga Mitglieder 

Letzte Woche Dienstag habe ich meinen ersten Yoga Kurs hinter mich gebracht gehabt und es fühlte sich einfach gut an, denn ich habe die ewige Flamme der Unruhe etwas besänftigen können die in mir lodert....ich fühlte wieder den Boden unter meinen Füssen, es war wie eine Therapie und ich weiss nicht warum aber obwohl ich völlig fertig war fühlte ich mich auf einer gewissen art und weise beruhigt und glücklich.

Den Donnerstag darauf hatte ich meinen 2.ten Yogatag und nach dem unterricht war ich wieder richtig fertig ich fühlte Muskelgruppen von denen ich noch nicht mal wusste das es sie gibt...hihi, aber es war wundervoll, mehr und mehr genoss ich an diesem Tag den Boden auf dem ich stand und hörte nach langem meinen Atem wieder zu.

Ehrlich gesagt ich kann den morgigen tag kaum abwarten bis ich wieder Yoga praktizieren darf oder nur annähernd die Übungen mitmachen darf die unsere Lehrerin uns vorgibt.

Meine Frage..........Was geschieht mit mir ich hatte eigentlich Just 4 Fun den Yogakurs angefangen und bin ohne irgentwelchen Erwartungen hingegangen???????????????

 

gruss............... Aliriza

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 254x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Nein, es bringt immer etwas! Jeder Rückschritt ist eine Vorbereitung auf den Fortschritt. Es kann auch passieren, das "Negative" Gefühle und Probleme mit der Gesundheit sich erst noch verstärken. Das ist der sog. Abschiedsschmerz. Zerbreche dir nicht den Kopf drüber, sonder übe weiter und probiere weiter aus.

Petra

wie gesagt wenn das wetter mit spielt werde ich morgen alleine für mich üben und versuchen meine umwelt zu vergessen und es für mich zu tun. doch es wird kraft kosten mich zu konzentrieren deshalb denke ich werde ich nur versuchen den hund die kobra und die krieger 1-2 machen und sie bis zum erbrechen wiederholen bis ich sie verinnerlicht habe*

wie du aber schon sagst ich muss aufhören zu denken aber das fällt mir echt schwer...setzte ich mich einem zu hohen druck aus????

gruss ali

danke für all deine bisherigen antworten petra sie haben mich immer zum denken angeregt*

Ich übe ca. 4 Tage die Woche Zuhause ... immer so zwischen 15 und 30 Minuten ... das bringt ne Menge bei mir

Die Zeit geht rum wie nix. Ich kann irgendwie immer besser/schneller abschalten. Probier es doch mal aus!?

Gruß Micky

RSS

© 2021   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen