yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Om, om, om, liebe Yogis,

ich bin gerade dabei, in Hockenheim ein wunderschönes Gelände für einen Yoga-Garten herzurichten. Yoga, Pranayama und Meditation in der Natur zu üben, kann eine wundervolle und inspirierende Erfahrung sein, die uns mit uns selbst in Verbindung bringt und bewußt macht, das wir Teil eines großen Ganzen sind, in Verbindung und im Austausch mit allem Leben.

Ich freue mich über interessierte Yogis, die Lust haben, den Garten zu besuchen, sei es zu einem der Workshops, zum Mantrasingen oder um bei der Gartenarbeit mitzumachen, oder vielleicht habt Ihr auch einfach ein paar ermutigende Worte zu diesem etwas ungewöhnlichen Vorhaben!

Besucht doch einfach mal die brandneue webseite! http://www.deryogagarten.de

Herzliche Grüße!

Marcia

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 124x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

das hört sich toll an. sowas wünsche ich mir auch in düsseldorf. ;-)

Genieße es!!

Om Shanti Om

es gibt nichts Schöneres als die Natur und Yoga-Praxis in der Natur.

lgLara

Klingt total klasse!! Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit deinem neuen Yogagarten, ganz viele neue nette Bekanntschaften und erfüllende Yogastunden :)

Werde mir deine Seite notieren - hab im Juni 3 Wochen Urlaub *ganzvielfreu* und werde ein paar tagesausflüge machen.. vielleicht komm ich dann zu dir.

Habt ihr dann schon geöffnet?

Hallo Silke,

ja, im Juni gibts schon ein paar Baum-yoga-workshops, (den Yoga-Holzboden haben wir noch nicht fertig, deswegen hängen wir momentan noch in den Bäumen, was auch wunderschön ist.)

Hier die Termine:

5.6. 2011, 19.6.2011, 25.6.2011 jeweils von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr

am 5.6. gibts außerdem abends um 18.30 noch ein kleines Mantasingen am Feuer, bzw bei Regen Kerzenschein in der AmazonasHütte

Würde mich freuen, wenn Du kommst!

 

Vielen Dank! Freue mich sehr über Eure netten Antworten!

Gestern waren wir wieder fleißig mit Gartenarbeit beschäftigt, um das Gelände für die Yoga-Holzplattform vorzubereiten, mit der wir ab nächster Woche beginnen und wenn der eine oder andere Regenschauer dazwischen kam, haben wir es uns in der Amazonas Hütte gemütlich gemacht bei einem Tässchen Holunderblütenpunsch. Wenn nur Sonntagabends die YogiFüße nicht immer so voller Erde wären, es braucht schon eine Menge Hingabe, sie wieder Montags-fein zu bekommen...

 

Hi,

ich liebe es auch bei diesem schönen Wetter in meinem Garten Yoga zu machen, allerdings auf dem Rasen. Es ist natürlich sehr vorteilhaft, wenn man einen schönen, dichten und weichen Rasen hat, dann werden die Übungen noch angenehmer. Man kann sich dafür ganz einfach auch online spezielles Rasensaatgut kaufen, wenn man Wert auf einen angenehmen Rasen legt. Mich entspannen die Yoga Übungen in der Natur, bzw. in meinem Garten am besten, da mein Garten meine Oase der Ruhe ist, wo ich mich am besten entspannen kann.

Liebe Grüße

Yoga im Freien finde ich wirklich großartig. Bei uns in den umliegenden Parks habe ich regelmäßig mit anderen Yoga draußen gemacht. sehr toll!

Yoga in der Natur ist immer noch am Besten, es gibt nichts schöneres! Ich persönlich Meditiere sehr oft auf unserer Terrasse.

RSS

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen