yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Hari Om,

Darmbeschwerden breiten sich immer mehr aus. Deshalb hab ich dazu einen Beitrag verfasst. Mit Video.

Hier der Link: http://www.heilyoga.me/bei-blaehungen-darmtraegheit-reizdarm-und-an...

Ich würde mich über Kommentare dazu freuen. Was habt ihr erlebt? Wie geht ihr das an? 

Om Shanti
Liebe Grüsse
Mahashakti Uta Engeln
www.heilyoga.ME - Online-Yoga-Akademie

Wer will findet Wege, wer nicht will, findet Gründe…

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 120x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Hallo!

Schönes Video und dazu noch sehr informativ. :) Ich sehe das genauso wie du, Yoga kann defnitiv helfen die Beschwerden, nicht nur im Darmbereicht, zu lindern. Ich persönlich mache auch desöfteren Übungen, die mir helfen sollen meine Leber in Schwung zu bringen seit ich dank eines Lebertests festgestellt habe, das sie trotz gesunder Lebensweise nicht so funktioniert, wie sie eigentlich sollte.

Den Test habe ich hier gemacht, dann bin ich aufd die Suche nach entsprechenden Übungen gegangen und habe auf https://www.welt.de/sport/fitness/article146341188/Zwei-Yoga-Uebung...  2 wirklich nützliche Übungen gefunden. Kann ich im Falle von Leberfunktionsstörungen mal nahelegen zu probieren.

Hallo,

bei solchen Beschwerden helfen mir immer Flohsamen. Habe eine Zeitlang ganze große Probleme mit Darmträgheit gehabt, und ganz viele Sachen habe ich ausprobiert. Die Samen haben mir am besten geholfen.    

Hallo Zusammen,

ich kann euch auch sehr empfehlen mal einen Unverträglichkeitstest zu machen! Seit ich den gemacht habe, weiß ich nun auf welche Lebensmittel ich besser verzichten sollte und fühle mich besser.

Lg

Hallo,
ich habe gute Erfahrung mit Flohsamenschalen gemacht, die sind jetzt auch täglich bei mir in meinem Müsli drin. Als ich noch unter der Verstopfung litt, habe ich die Flohsamenschalen zweimal am Tag zu mir genommen, und nach drei Tagen ging es mir wesentlich besser. Dazu gibt es auch klinische Studien https://www.inutro.com/flohsamen-flohsamenschalen, und man soll auch ganz viel Wasser dazu trinken, das ist sehr wichtig.
LG

Wenn bei mir der Darm streikt, greife ich gern auf Chlorella zurück: vitaminexpress.org/de/chlorella

Dabei handelt es sich um eine Süßwasseralge, die dabei hilft die Giftstoffe im Körper zu binden und auszuscheiden. Das hilft bei mir sehr gut um meinen Darm wieder auf Vordermann zu bringen. Wenn ich das nächste Mal Darmbeschwerden habe, werde ich aber auch mit Sicherheit deine Übungen einmal ausprobieren. Die sehen jedenfalls sehr interessant aus!

RSS

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen