yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Die Japaner sind ihr bereits verfallen, jetzt weckt sie auch bei den Europäern die pure Lust an der Bewegung : Wii Fit, die einzigartige Softwareneuheit für Wii, die ganzen Körpereinsatz verlangt. In Japan ist Wii Fit bereits seit dem 1. Dezember 2007 im Handel und hat seither mehr als 1,4 Millionen Käufer gefunden. Damit ist es einer der erfolgreichsten Wii-Titel auf Nintendos Heimatmarkt. Der Grund dafür dürfte sein, dass Wii Fit die ganze Familie anspricht: Als eine Art Personal Trainer für Zuhause weckt der Titel auf unterhaltsame Weise das Interesse an Fitness und Bewegung.

Insgesamt gibt es über 40 Übungen, davon sind 15 Yogaübungen, zur Verbessurung des Gleichgewichtes, der Haltung oder einfach zur Entspannung.

Eine Matte auf dem Boden zeichnet alles auf

Ermöglicht werden diese Übungen durch ein innovatives Zubehör, das Wii Balance Board, das im Paket mit der Wii Fit-Software erscheint. Das Board ähnelt einer Personenwaage mit zwei Standflächen und ist denkbar einfach zu handhaben. Die Nutzer legen es auf den Boden vor den Fernseher, stellen sich darauf und beginnen mit ihren Übungen. Drucksensoren unter den Standflächen registrieren selbst die kleinsten Gewichtsverlagerungen. Die so gewonnenen Daten werden drahtlos zur Wii übertragen, die daraus die genauen Bewegungen des Nutzers errechnet. Diese Bewegungen werden dann auf dem TV-Bildschirm dargestellt: Bei den Balancespielen etwa in Form eines virtuellen Ichs. Der Nutzer bestimmt also durch bloße Körperbewegung, was geschieht und kann mittels der Feedbackfunktion seine Haltung korrigieren.

Anfang des Monats Mai erschien vom Hardwarehersteller Hori die offiziell lizenzierte Wii Fit Yoga Matte für Wii Fit. Diese soll den Gebrauch des Programms nochmals bequemer gestalten.

Die Wii Fit Yogamatte kommt in einer signalgrünen Farbe daher und verhindert das Rutschen des Wii Balance Board. Sowie erhöht es den Komfort bei den täglichen Leibesübungen. Mit 183 cm Länge und 61 cm Breite bietet sie selbst hochgewachsenen Wii-Sportlern die nötige Bequemlichkeit bei den schweiß­treibenden Yoga-Übungen. Während Aerobic, Muskel- und Balancespielen schützt der Schaumstoffteppich Parket, Fliesen und Laminat im Wohnzimmer vor unschönen Kratzern und Schrammen. Dank mitgelieferten Gurten ist die Matte schnell und sicher verstaut.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 126x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Mmmhmm... und was hat das ganze mit Yoga zu tun, ausser dass mal wieder der ungeschütze Begriff "Yoga" zur besseren Vermarktung herhalten muss?
das ganze würde mehr den nagel auf den kopf treffen wenn man es asian gymnastik oder balance trainee nennen würde. zwar eine ganz lustige sache, aber sicher kein yoga!!!

RSS

© 2021   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen