yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

hallöchen ihr lieben dachte immer das waldorfpädagogig so zu versehen ist das sie den menschen immer als ganzes sehen und ihn bestmöglichst dort vördern wo seine talente liegen fand das auch beim ersten blick ganz toll und habe dort meine töchter angemeldet mit viel glück sagte man mir wird ein platz frei und eines morgens ging das telephon es ist ein platz frei ich total happy meine tochter auch kurz darauf hatten wir einen termin weil man müste das kind ja prüfen ???? da kammen mir die ersten zweifel nun ja ich hatte dan bei der prüfung das gefühl ich sitze zwischen einem haufen unterbelichteter ........ und nachdem ich endlich vertig war hat man mich wissen lassen das ein anderes kind ihren platz bekommt weil deren eltern finanziel besser gestelt waren als wir frage mich was hat dieses verhalten mit waldorf zutun???????? gruß melanie

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 156x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Om Melanie,
kannst ja mal das Buch lesen: Die freie Waldorfschule- eine Mogelpackung? Vielleicht bist du dann ja eher froh, das deine Tochter keinen Platz bekommen hat. Gruß Janaki
werde es mir in der bücherei besorgen danke licht und liebe melanie
Ich kenne einige Eltern, deren Kinder auf Waldorfschulen gehen, und die sehr zufrieden damit sind.

RSS

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen