yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

“Fangfrisch” aus dem Meer ist nicht frisch genug! Tofu und aromatisches Gemüse verdrängen traditionelle Fischgerichte vom Teller. Lassen wir also die Fische schwimmen und genießen wir stattdessen einfach den “fischigen” Geschmack!



Festen Tofu bekommt man mittlerweile in fast jedem Supermarkt um die Ecke. Wenn man in einem Gericht das Fleisch eines toten Fisches ersetzen möchte, ist genau dieser Tofu perfekt geeignet – man kann die Scheiben genau wie Fisch panieren und dann frittieren oder backen. Wälzen Sie einfach den marinierten Tofu in einer Mischung aus Mehl, Stärkemehl und der Old Bay Gewürzmischung und frittieren Sie ihn. Dazu schmecken Pommes Frites und eine vegane Sauce Tartare. Guten Appetit!

Zutaten (ergibt 2-4 Portionen)
500 Gramm fester Tofu
½ Cup weißer Essig
½ Cup Olivenöl
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Zehe gepresster Knoblauch
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Pfeffer
1/3 Cup Mehl
1/3 Cup Stärkemehl
1 Esslöffel Old Bay Gewürzmischung
Speiseöl

Schneiden Sieden Tofu in etwas über einen Zentimeter dicke Scheiben und wickeln Sie ihn in Küchenpapier ein, um das überschüssige Wasser aufzusaugen. Verrühren Sie Essig, Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer zu einer Marinade. Geben Sie den Tofu dazu und verteilen Sie die Marinade gleichmäßig. Stellen Sie den Tofu 30 Minuten lang zugedeckt in den Kühlschrank.

Vermischen Sie in einer anderen Schüssel das Mehl, Stärkemehl und die Gewürzmischung. Nehmen Sie den Tofu aus der Marinade und panieren Sie ihn mit der Mehlmischung. Geben Sie ausreichend Öl in eine Pfanne und frittieren Sie den Tofu, bis er goldbraun ist ca. 2 Minuten auf jeder Seite. Nehmen Sie den Tofu aus der Pfanne und entfernen Sie mit Küchenpapier das überschüssige Fett.

Quelle: PETA

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 254x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Interessant Idee

RSS

© 2020   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen