yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Rutsche auf meiner Matte hin und her. Habt ihr Tipps? (Bausinger)

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir vor kurzem, vor allem auf Grund der vielen Empfehlungen diese Yogamatte von Bausinger bestellt: http://www.bausinger.de/shop/yogamatten/yogamatte-premium5.php

Die Dicke usw passt perfekt, nur rutsche ich vor allem im Hund total mit Händen und Füßen. Dabei wird ja dort angepriesen, sie sei so rutschfest und auch im Forum habe ich sowas gelesen. Kann man irgendwas dagegen tun (habe da was von einseifen gelesen?!) oder ist die Matte einfach schlecht? Werde mir ansonsten wohl oder übel eine neue anschaffen müssen. 

Viele Grüße

Katja

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 1446x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Welche Matte für welchen Menschen und für welchen Yogastil geeignet ist, ist einfach unterschiedlich. So kann eine Matte ohne weiteres "super" sein, halt nicht für Jeden und für alles. 

Sehr rutschfest, langlebig und sehr angenehm finde ich Naturkautschuk, z. B. von Jade. Habe die Travel-Matte, die kann ich zusammenlegen und brauche nicht immer die Rolle mit mir herumtragen. 

Zu Hause lege ich sie auf eine kuschelige Schafwollmatte und habe absolut rutschfeste Beqeumlichkeit ; ) 

Evtl. sind auch die "Yoga-Paws" eine vorübergehende Hilfe? Gibts in allen Shops. 

Mit Socken komme ich persönlich nicht so gut klar, weil ich dann nicht auf der Matte, wohl aber in den Socken rutsche. 

Es braucht oft ein bischen, bis man "seine" Matte gefunden hat. Nur Geduld. 

Liebe Grüße

Hi Katja,

also wenn du mit den Füßen Probleme hast kannste dir mal Socken kaufen, die "rutschfest" sind. Die heißen wirklich "Rutschfeste Socken" :-). Kannste zum Beispiel hier mal sehen: Falke.com

Die verwend ich auch und die kann ich empfehlen. Für die Hände kannste mal versuchen vor den Übungen ein bisschen Babypuder zu verwenden. Dann sollten die Hände weitgehend trocken werden/bleiben und du rutscht nicht so leicht weg. Hoffe ich konnte dir helfen!

Viele Grüße

Versuche es mit einem Talcum-freien Koerperpuder wie von C'etrange. Das sollte Dir helfen; klappte bei mir und manchen meiner Teilnehmer bestens. Manche allerdings hatten gar keine Probleme; scheint also wirklich an jedem Einzelnen zu liegen, wie schon erwaehnt

Hallo Katja,

Einseifen darfst Du die Matte auf keinen Fall, da sie so ihre Rutschfestigkeit endgültig verliert. Die Matten sind oft von der Produktion bedingt mit einem öligen Film versehen. Das ist einfach, weil die Matten sonst nicht vernünftig durch die Maschinen laufen. Du könntest versuchen die Matte (ohne Waschmittel) in der Maschine zu waschen. Vielleicht hilft das.

Es kommt auch darauf an, wie sehr Du an Händen und Füßen schwitzt. Ich habe mir die Matte hier zugelegt:

http://www.om-stone.de/yoga/yogamatten/reise-yogamatten/reise-yogam...

Ich habe die dünne Variante, da ich sie als Reisematte haben wollte. Gibt es aber auch dicker. Da ist so eine Struktur eingeprägt und die Matte ist einfach wahnsinnig rutschfest. Ich rutsche nicht 1 mm auf der Matte. Hatte sie jetzt mit zu einem Workshop und da haben auch alle gefragt, wo ich die her hab, weil die so extrem rutschfest ist...

Liebe Grüße

Hallo, schau doch mal bei uns, fitnessmatte24.de, textile waschbare Matte, Antirutschfunktion und die Oberfläche ist Meschgewebe.

LG Gerd

Hm also ich habe genau die selbe Matte und hatte bisher keine Probleme mit der Rutschfestigkeit. Vielleicht hilft ja ein bisschen Kalk? Oder ist es vielleicht Übungssache ;)

RSS

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen