yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Ich liebe Yoga, und zwar alle möglichen Arten von Yoga - will da nicht dogmatisch sein oder auf einen Stil begrenzt. 

 

Was mich jedoch stört sind die Räucherstäbchen. Das klingt jetzt vielleicht harsch, aber ich verbinde mit dem Geruch irgendwie nicht die spirituelle und meditative Stimmung wie es scheints bei der Mehrheit der Fall ist. Ich finde es eher ablenkend und störend und bevorzuge unverfälschte Luft.

 

Discuss.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 552x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Hallo, 

ich mag die Räucherstäbchen auch nicht. Ich bin Nichtraucher und gegen den Ruß, allerdings mag ich schon den Duft von ein paar Spritzern Lemongras in heißem Wasser in einer Schale. Und es irritiert mich immer wieder, dass andere Nichtraucher mit Genuss den Ruß eines Räucherstäbchens einatmen, wogegen sie militant gegen Raucher angehen. 

 

Für mich passt das nicht zusammen.

LG Regina

Es kommt ganz auf die Räucherstäbchen an - ob stark räuchernd oder weniger, da gibt es viele Unterschiede. Man kann ja auch das Räucherstäbchen vor der Yogastunde abbrennen - der Duft bliebt ja meistens noch im Raum.

Hallo!

 

Ich finde es auch schrecklich, wenn man zum Yoga, und vor allem zum Pranayama, in einen Raum kommt, in dem die Rauchwolken wabern! Wie soll man da Atemübungen machen?

Es ist ja nicht nur so, dass Räucherstäbchen nicht immer gut riechen - sie sind auch schädlich für die Gesundheit!

Swami Balendu hat hier zu diesem Thema einen Eintrag in sein Tagebuch geschrieben: http://www.jaisiyaram.de/blog/gesundheit/6932-raeucherstaebchen-ene...

 

Alles Liebe und ein rauchfreies Yoga!

 

 

Cooler Eintrag. Dass die Stinkstangen sogar Lungenkrebs verursachen hätte ich nicht gedacht. Nicht auszudenken, wenn man das dann bei einer anstrengenden Yogaklasse richtig tief einatmet.

Ich finde es ätzend in einen Raum zu kommen wo man vorher Räucherstäbchen abgebrannt hat. Selbst wenn es noch der Restgeruch ist. "Frische, Sauerstoffreiche" Luft ist was anderes für mich!

 

Liegt vielleicht auch daran das ich ein Militanter Ex Raucher bin (bis zu 60 Zigaretten pro Tag). Da muss ich mich immer selbst Disziplinieren, so nach dem Motto: Sag jetzt einfach mal nichts oder gaaanz ruhig jetzt .... andere Leute finden das jetzt ganz toll!

Es muss nicht sein, aber es hilft den Raum energetisch zu reinigen (wenn man daran glaubt?) vor dem Yoga. Es gehört zum Ritual. Während Yogaunterricht oder Pranayama sollte nicht sein, dann ist es schädlich...
Ich liebe Räucherstäbchen :-)

RSS

© 2021   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen