yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Hallo,

ich bin 51 Jahre alt und hatte in der Vergangenheit sehr oft starke Rückenprobleme (Hexenschüsse, etc.). Ich habe dann vor einigen Jahren mit dem Krafttraining in einem Kieser-Kraftstudio begonnen. Seitdem hat sich mein Rücken extremst verbessert, so dass ich so gut wie gar keine Beschwerden mehr habe.

Ich habe nun beschlossen meinen Traum zu verwirklichen und will wieder beginnen KAMPFSPORT zu betreiben. Ich habe um einen guten Lehrer zu finden in mehreren Vereinen und Studios Probetrainings gemacht. In dem Studio in dem es mir am besten gefallen hat beträgt der monatliche Beitrag 59,00 Euro.

Ich möchte dort so gerne TAEKWON DO und Yoga trainieren. Wenn ich dann aber noch weiterhin zusätzlich das Kieser-Training betreibe, komme ich insgesamt auf monatliche Kosten von 105 Euro. Dies ist sehr hoch für mich. Von daher überlege ich auf das Kieser-Training zu verzichten und stattdessen zu versuchen zukünftig meinen Rücken durch Yoga-Training zu stärken.

Meine Frage an euch ist: Kann ich durch Yoga das Kieser-Training ersetzen?

Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 16x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

© 2021   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen