yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr


Treffen: spiritueller Filmabend "Kumbh Mela"




Datum: Freitag 12.03.2010 um 19:00h

Ort:
Waldebene Ost 20, 70186 Stuttgart, Deutschland



Kumbh mela – ich nenne es mal "das größte spirituelle Treffen der Welt – dazu ist es gänzlich unorganisiert ..!!


Bharati Corinna Glanert, eine große Indien-Kennerin (lebt seit 8 Jahren in Indien) hat diesen Film bereits schon mal im kleinen Kreis gezeigt und wird ihn uns vorführen & kommentieren!: ohne
Kommentierung gehen wunderschöne Bilder & auf den ersten Blick
alltägliche Aufnahmen an uns vorüber, ohne daß wir sie verstehen ..!


Der Film lässt uns Indien mit seinen auf den ersten Blick manchmal unverständlichen Traditionen näher kommen – ein Muss für Menschen, die bereits in Indien waren, sich überlegen dort einen Urlaub zu machen,
oder sich für seine Traditionen und Glaubensrichtungen interessieren!


Während wir den Film betrachten, genießen wir die im Cassiopeia bestellten Erfrischungen und treffen uns anschließend im Restaurant zum Plaudern, Kennenlernen und Diskutieren!


Wikipedia: Kumbh Mela (Hindi, m., kumbh melā, von Kumbh (Krug) und Mela (Fest)) gilt als das größte religiöse Fest des Hinduismus (und der Welt). Die Kumbh Mela findet alle zwölf Jahre in
vier verschiedenen Orten Indiens statt: Allahabad (Prayag), Haridwar,
Ujjain und Nashik. Jeder Ort hat seinen eigenen Zyklus von zwölf
Jahren, in denen eine Maha (= große) Kumbha Mela stattfindet.


Zudem gibt es noch alle sechs Jahre eine Ardh (= halbe) Kumbh Mela. Die letzte große Kumbh Mela fand in Allahabad 2001 von Mitte Januar bis
Ende Februar statt, und wurde von ca. 90 Millionen Menschen besucht.


Der eigentliche Zweck der Mela liegt in der rituellen Waschung an einem besonders heiligen Ort zu einer besonders günstigen Zeit. Zu diesen Waschungen finden an den jeweiligen Hauptbadetagen sogenannte
‘Königliche Prozessionen’ (Shahi Snan) der Sadhus statt. So badeten am
Hauptbadetag, dem Mauni Amavashya (Neumondtag im Januar) in Allahabad
öffentlich geschätzte 30 Millionen Pilger am Zusammenfluss von Ganges.


Die letzte Kumbh Mela fand internationales Echo, und wurde unter anderem von einem britischen Fernsehsender mit einer täglichen Sendung von zehn Minuten begleitet.


Die Versammlung von Sadhus, heiligen indischen Mönchen, die während der ganzen Kumbh Mela zugegen sind und aus den entlegensten Orten Indiens zusammenkommen, gilt neben den
reinigenden Waschungen als Hauptattraktion der Kumbh Mela. Für viele
der hinduistischen Orden ist die Kumbha Mela zudem der Ort für
Einweihungen und Aufnahme von Schülern in ihre Gemeinschaft.


Eintritt frei, Spenden für Raummiete erbeten!


Mehr Infos über Bharati www.spiritbalance.net & www.spiritbalanceshop.com

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 67x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen