yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Jemand Erfahrungen mit Siddhis oder Fremdsimulationen davon?

beim yoga treten siddhis, paranormale fähigkeiten auff, wenn man richtig übt hellsichtugkeit und telepathie sind die häufigsten. telekinese ist schon seltener und wesentlich fremdtäuschungsfähiger. weiss da ausser mir noch einer was drüber? 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 932x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

meinen sie vielleicht fremdstimulation?

weiss da ausser mir noch einer was drüber?:

ich denke da weiss kein mensch was drüber.

ausser den siddhis.

die siddhis sind die paranormalen fähigkeiten. in indszen kennt dajedr und im yoga auch - wern mal irgendein etwas auzsführlicherer text gelesen worden wäre..  

da irrst du dich aber gewalltig. yoga ist wissenachaft auch davon!!

 

es steht in sivandas büchern und die berühmten "dschinns"  verbergen sich mit dahinter. "wundern sie sich nicht, wenn sie siddhis haben, wundern sie sich, wenn sie keine haben" schreibt sivananda schüler satyananda!!.

 

wie wenig wundern hier????

es gehört zur genialität und "wissenschaftlichkeit" des yoga und der indischen philosophie, dschinns, siddhis, erkannt erkannt zu haben. zu haben AUS DEM PANPSYCHISMUS; ANIMISMUS, bzw. dies selbst erkannt zu haben. 

unter "teufeln", "hexerei", "zauberei", "spuk", "poltergeister", "dämonenangst" (nach freudie menschheit früher allbehherrschend), läuft das, wobei "externalsisierungen" als "extatrateristische" oder "teufel" aktuell sind.

Die moderne Wissenchaf nimmt "eoigentlich" asuch "panpsychismus" an.,  was insbesondere Spinoza extrem suaber haersuarguentirte - so sauber, das sich "saubere" denker weil der noch heute gerlehrte Einstein, dem beweischaracjkter nicht entziehen konnten. Ein "denkfühlfeld" koextensiv zum licht, ode andwern feldernn.Isofrn ist doe "licht" theorue pft eine verkleidsetr zuugabe des panpsychsomus oder animismus,. das "licht"2 de geosirte ist gensu häufug und verteilt wie das physikalische licht!!   HATHA YOGA PRADIPIKA (Licht des yoga) hat wahrsacheinloich auch dies mitbedeutung it's estoerics!!! )  doie autoren der natge sekte (gorkanath votr allem ,matsyendranath) haben noch andere werke vorgelegt,eines explizit über siddhis, die eine, recht einfache, "codierung" schon auf silbeneben aufweisen.  wenn wir ein bischen eleltrodynamisch und elekrostatik mit im panpsychsimus bedenken, wundern uns telekinese und telüpathie, "synchronozitäten", nicht mehr so richtig. nimmt man sich das riesiege "unbewusste "  hinzu, sowie den schlafzustand der psyche, ist da alles kein wunder, sondrn wie satyandna richtg schreibt eher zu erwarten!!   die panpsyche hat natürlich in indien die verschidensten namen, sie kommt auch nicht witrklich "getrennt" vor, deshalb die geniale "licht" bezeichnung!! DSAS ISAT DIE BEDEUTUNG VON EX ORIENTE LUX aus dem opsdzen kommt die erleuchtung, das wissen!! währenmdweirer hie das finstere,,verämgstigte, vretteufelnde, progromisirende, mitelalter hatten. das wuste wohl auch nietzsche, der es dem christentum ganz dick tödlich ankreidet!! 

unter "maxwells dämon" geistert panpsychisches, animistisches  direkt vom elektrodynamiker maxwell in die offizielle wisswenschaft!! und zwar da, wo man es nicht mehr wegbekommt. in die thermodynamik!! 

trotzdem wird meistens versucht, was dranztuflicken, an die quantentheorie, um paranormales zu erklären -nicht unbedingt nötig!!!

daselrktruscvhe feldwird hier gart nicht azsgenutz und dier einflüsse des mendschen könntew rhrbklich größer sein als bei unbelebten experimenten!! 

die berichte übe paranormales sind über jahrzehntausende derartig abundant, oft auch gegenstand heilger, zwingender glaubensdogmen, wie im christentrum, dass sie vernünftigerweise nicht alle als erlogen angenommeN werden können. letzteres ruft auch die berechtIgte empörung vieler gläubige hervor, fast tödlich im islam (mohammeds prophetie), und wissenschaftler und philosophen sollten die leugnung nicht mitmachen - gerade als "wahrhaftige" dem ethos der wahrheit verpflichtete. dazu rät auch so mancher professionelle philosoph! alle mystischen lehren haben natürlich auch animismus,panpsychismus: EIN UND ALLES   

HEUTZUTAGE KANN MAN NOCH BELIEBIG GETÄUSCHT WERDEN: DIE VARIETE ZAUBERKUNST UND TECHNIK INSGESAMT SIND  DOCH RECHT WEIT ENTWICKELT!! 

es ist vollkommen klar, dass die yogis eine suberbe neurologie und psycholgie hatten, ;UNSERE "PSYCHIATRISIERTEN" PROBLEME SIND DA WEIT AUSSERHAÖB JEDER PATHOLOGIE GLÄNZEND GELÖST: DIE SIDDHIS KOMMEN DENN AUCH DURCH DIE KONTROLLIRRTE AUSWEITUNG DER GEGHINDYNAMIK; was im westen nur unter "manisch","epilepsi" "denkbar" zu sein scheint; UND SPONTAN "PASSIERT": DER KOMPLOTT SEITENS DER WESTLICHEN ELITE; ZUSTÄNDUG MEDIZINER UND psychoberufe, aber auch alle andern, ist umfassend und extrem perfide hinterhältig: medikamente ersticken das im keim und es wird pathologosiert, was an menschen geboren wird oder gen sterben geht... 

EIN BESONDSREW KAPILEL IST DER ZUSAMMENHSANMG SAT-CHIT-ANANDA; DIE DEN GENISALEN GEBRAUCH DES SEHR FEINRN; DURCH MILlARDENJAHRELANGE EVOLUTION ENTWICKRELTEN SCHMERZ-LUST MECHNISMUS AUF DIE MENSCHLICHER SEELE; IHRE ERKENNSNISVERMÖGEN; DIE Handlungsfähigekit und das wohlbefinden EXTREM GUT THEORETISERT; WAS BEI SPINOZA IM MATHEMATISCH-PHILOSOPHISCHEN BEWEISSTIL NACHVOLLZOGEN WIRD: 

LEIDER IST GERDE IM WESTEN VON DEN YOGASCHUILEN DIE HAUPTSACHRE DER massiven kopgfübungen fürs gehirn  ziemlich  verkleinert worden, von stundenlangen schulterstand und kopfstand sind da die meisten weit entfernt in jeder hinsicht!! obwohl es im lehrbuch steht (HATHA YOGA PRADIPIKA),aber auch bei sivannada,    der einfluss der westlichen stasndardmedizin macht sich geltend, wie bei fast allen dingen bis zur völligen unwirksamkeit. auch die übungen explizit für die rechte geghirnhälfte werden nicht gemacht!!  daas abwürgen es eindeutigen ziels deswyogsa: der kontrolireten ausweitung de gehirndynamik - chakren,sahasra öffnen, ist subtil audf allen ebebn undwird extrem schnel und nacchhaltig durch medikamte konterkariert!!  - 

RSS

© 2021   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen