yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Gerade im Spiegel entdeckt, unbedingt lesen: "Im Namen des Meisters"

Zitat Spiegel:

 

Der Amerikaner Bikram Choudhury, geboren in Indien, ist der erfolgreichste Guru der Welt. Seine Methoden sind umstritten, doch seine Anhängerschaft wächst täglich - für Millionen Stressgeplagte und Kranke gilt er als Erlöser.

 

Zum Artikel: www.spiegel.de/spiegel/0,1518,759931,00.html

 

Nachstehend einige Auszüge aus dem Artikel, unglaublich!!!

 

Seid willkommen", ruft der Guru seinen Jüngern vom Thron zu, "willkommen in Bikrams Folterkammer! Ich bin der heilige Yogi, halb Jesus, halb Elvis."

 

Er zeigt auf eine Frau zu seiner Linken. "Hey, du da, Miss Tattoo, wenn ich für einen Tag Präsident der USA wäre, würde ich Tätowierungen verbieten lassen, ich würde dich verbieten lassen...

 

Oh, hier ist eine Luft drin, als würden tausend Affen vögeln, wunderbar... hey, Miss Big Boobs, zieh dir morgen bloß etwas anderes an, bitte, ich hab Angst, dass deine Möpse rausfallen...

 

"Seeeehr gut für Sex, Schaka-Schaka", sagt Bikram Choudhury, "du kannst stundenlang Liebe machen und hast sieben Orgasmen nacheinander. Noch mit 90."

 

Er erzählt irgendwas über seine Mutter, "Mama war Hitler Nummer zwei", dann davon, dass der Körper beim Adler kompakt sein müsse wie ein Honda Civic. Und schließlich: "Am Ende dieses Seminars fahrt ihr nach Hause, rettet die Welt und verdient viel Geld - das ist mein Befehl."

 

 

Und so weiter... Einfach mal selber lesen. Ich bin ein "wenig schockiert"!!!

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 946x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

"The one persons guru is the other persons asshole."

 

Zum einen bezweifle ich die Wahrheit dieser Aussage und zum anderen ist sie absolut gefährlich, - eben weil sie falsch ist. Und das muss man sehen!

 

Wäre die Aussage wahr, dann würde das folgendes bedeuten:

 

Adolf Hitler war für viele Menschen im eigenen Land ein Held, eine Führer, ein Guru, und für wenige die personifizierte Gewalt.

Was war nun Adolf Hitler wirklich? War er ein Guru, ein Held, ein Führer?

Oder war er einfach nur ein gewalttätiger, egozentrischer, nach Macht strebender Mensch?

 

Man sollte also einen Guru von einem asshole unterscheiden können.

 

 

 

 

Richtig!:))
in eine diskussion über bikram adolf hitler einzubringen, bzw. parallelen zwischen den beiden zu ziehen ist schon ganz schön gewagt... ich halte nichts davon.

und vielleicht sollte man die aussage "the one persons guru is the other persons asshole" nicht so absolut sehen.
natürlich hat jeder andere bedürfnisse.
ich war mal bei einer iyengar yoga lehrerin, die ich wirklich schrecklich fand. diese frau war arrogant überheblich, benahm sich wie ein drill-instructor, zwängte einen fast mit gewalt in diverse asanas... kurz gesagt, für mich all das was ich NICHT suche.
ABER: ihre kurse sind voll! es gibt genug schüler, die scheinbar genau das mögen.
nur weil ich es für mich inakzeptabel finde, heißt es nicht, dass es inakzeptabel IST.

In dem oben erwähnten Artikel über Bikram, steht eine Aussage von Bikram, indem er selbst den Namen Hitler erwähnte ("Mama war Hitler Nummer zwei",...).

 

Und ich habe den Vergleich mit Hitler erwähnt, um zu verdeutlichen, das das menschliche Bewusstsein immer nach demselben Schema funktioniert.

Nur bei Hitler kommt anscheinend niemand auf den Gedanken zu sagen:

"Naja, ich brauch` das zwar nicht, aber vielleicht brauchen es die anderen".

 

 

 

 

 

 

Tja, alles in allem. ist er ja trotz dem auch hier auf der Seite. Und jedes Wort mehr darüber ist eines zu viel.

Ein Hoch auf die Internetforen usw....

Zum Glück gibt es ja viele andere, lasst uns doch mal die Guten Schulen mit seriösen Unterricht in den Vordergrund holen. Wie Shivananda oder Swami Rama. Liebe Grüße Martina

Hallo Martina,

 

gute Idee, dann mach einen neuen thread auf und stelle deine gute Yogaschule vor.

In diesem thread ging es nun mal um Bikram.

 

Viele Grüße,

giacomo

Also ich habe den Eindruck, dass Bikram genau weiß was er tut; er zieht eine Show ab, bei der er den Leuten den Spiegel vorhält und durch die er bewirkt, dass die Leute in Massen Yoga praktizieren. Und wer selbst Yoga macht, weiß: die Asanas wirken, wenn man sie durchführt! Es ist ungefähr das Beste, was einem passieren kann :-)

Natürlich weiß Bikram genau was er da tut, sonst wäre er ja dement oder Geisteskrank, - und somit unzurechnungsfähig für sein Tun.

 

Die Sache ist doch die:

Wenn Bikram mit der Art und Weise wie er Yoga `rüberbringt recht hat und wenn das die wahrhafte Art ist Yoga zu unterrichten, warum praktizieren dann nicht ALLE Bikram Yoga?

 

Dann stehen wir ja alle ziemlich blöd dar, mit unserem xy-Yoga.

 

 

 

 

Gewinnmaximierung wie ein Investmentbanker ... eigentlich nicht dumm ... braucht zumindest nicht über seine Miete nachdenken! Ob er allerdings deswegen glücklicher ist bezweifle ich ...

 

Mich als alten Macho verwundert allerdings das nur Frauen seine Kurse besuchen ... da werden ja sämtliche Vorurteile voll bestätigt ;-))

 

Bis jetzt hat hier noch keiner berichtet warum sein Yoga Stil besser ist als z.B. Iyengar Yogar. Würde mich doch mal Interessieren

Es geht ja gar nicht darum, dass etwas besser oder schlechter ist, sondern darum, was jemanden zu einem bestimmten Zeitpunkt anspricht, das ist alles.

Die dummen Sprüche helfen z. B. vielen bei der emotionalen Reinigung und teuer muss es auch sein, sonst kann es nichts "Gescheites" sein..

Mir persönlich gefällt nur die Idee mit der Hitze, man dehnt sich leichter, schwitzt auch mehr und entgiftet ordentlich!

Ja, das meine ich ernst. Er hält einfach den Leuten den Spiegel vor, er reflektiert schlicht und einfach. Man soll sich gerade fragen, was das mit einem selbsts zu tun hat. Hatten nicht viele extrem strenge Mütter (understatement)? Stehen nicht viele total auf Autos? Identifizieren sich nicht viele mit " viel Geld"?

Ist das jetzt verständlicher?

Christiana:

„Die dummen Sprüche helfen z. B. vielen bei der emotionalen Reinigung…….“

 

Ist das jetzt ein intelligenter Spruch oder ist das ein dummer Spruch?

 

Es ist nicht nur beeindruckend, wie viele sich alles Mögliche gefallen lassen (zwecks emotionaler Reinigung??????), es ist auch beeindruckend wie man etwas offensichtlich Falsches rechtfertigt.

 

RSS

© 2020   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen